Chinas Generalkonsul in Düsseldorf: Neue Seidenstraße - mit Mut für die Zukunft denken
14. Mai 2017 • 16:02 Uhr

Chinas Generalkonsul in Düsseldorf, Feng Haiyang sagte am 12. Mai im Interview mit der Rheinischen Post über die Neue Seidenstraße :

„...Wir sollten die Idee der Neuen Seidenstraße als Win-Win- Situation für alle beteiligten Länder sehen. Wir erleben eine Zeit der Krisen: Terror, Kriege und die Flüchtlingsströme, zudem eine schrumpfende Weltwirtschaft. Kaum ein Land auf der Welt hat noch den Willen und den Mut, für die Zukunft zu denken oder zu handeln. Die chinesische Idee der Neuen Seidenstraße kann daher auch als hoffnungsvolle Antwort für dieses neue Zeitalter gesehen werden, und genau aus diesem Grund wird diese Initiative von immer mehr Ländern der Welt begrüßt.“

Das ausführliche Interview erschien vor dem Seidenstraßengipfel in Beijing an diesem Wochenende. Darin geht es auch um die wirtschaftliche Bedeutung der Initiative, sowie den Duisburger Hafen als zentrale Logistikdrehscheibe der Neuen Seidenstraße:
Rheinische Post, 12. Mai 2017: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/chinesischer-job-motor-f...