Europawahlen: Dank an unsere Wähler und Aktivisten!
26. Mai 2014 • 18:03 Uhr

Wir bedanken uns bei den 10695 Staatsbürgern, die uns bei diesen Europawahlen ihre Stimme gegeben haben und sich nicht von populistischen Phrasen irreführen liessen, ebenso wie bei allen Aktivisten und Wahlhelfern!

Die BüSo hat in diesem Europawahlkampf die entscheidende Frage auf die Tagesordnung gesetzt: Krieg oder Frieden?

Mit unseren Verteil- und Plakataktionen, Infotischen, Veranstaltungen, Wahlspots, Internetmaterial haben wir mit äußerst begrenzten Mitteln gegen eine ungeheure Medienblockade Wahlkampf gemacht und für die Alternative zum Dritten, thermonuklearen Weltkrieg mobilisiert: die sofortige Glass-Steagall-Bankentrennung und das Friedenskonzept der Eurasischen Landbrücke.

Die Gefahr ist auch nach den Europawahlen absolut nicht überwunden: das bankrotte transatlantische Empire der Finanzglobalisierung bringt die Kriegsdynamik hervor, die sich in einer aggressiven Konfrontationspolitik gegen Russland und China äußert.

Die BüSo hat in den letzten Wochen und Monaten alles in ihrer Kraft stehende getan, diese Wahrheiten – einschließlich der Tatsachen hinter dem Nazi-Putsch in der Ukraine – in der Öffentlichkeit zu verbreiten, um den Marsch in einen Dritten Weltkrieg zu stoppen.

Russland und China arbeiten bereits an der Entwicklungs- und Aufbauperspektive der Eurasischen Landbrücke zusammen, für die die Büso seit Jahrzehnten eintritt: auch Deutschland muß dafür jetzt an Bord kommen. Dort liegt unsere Zukunft, genauso wie die der anderen Nationen Europas - nicht in der Brüsseler EU-Diktatur und ihren bürokratischen Ablegern.

Helfen Sie uns jetzt also erst recht, die BüSo als unabhängige politische Kraft in Deutschland einer breiten Öffentlichkeit bekanntzumachen und als die wirkliche Alternative aufzubauen! Bitte kontaktieren Sie unsere Büros, fordern Sie Informationsmaterial an und - werden Sie Mitglied!