Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 22. November 2014 - 15:41

Wer bei der Zeitungslektüre dem alten Sprichwort folgt: „Was man schwarz auf weiß besitzet, kann man getrost nach Hause tragen“, ist gewöhnlich schon angeschmiert. Denn die offizielle Propaganda der Medien und der Mainstream-Politik folgt der Maxime Bertrand Russells, die er 1951 in seinem berühmten Artikel „Wissenschaft wandelt das Leben“ dargelegt hat: daß es nämlich die Aufgabe künftiger Wissenschaftler sein werde, herauszufinden, was es pro Kopf und Nase kostet, den Kindern beizubringen, daß der Schnee schwarz ist, und wieviel weniger es kostet, sie glauben zu machen, er sei dunkelgrau.

Freitag, 21. November 2014 - 16:43

Die wirtschaftliche Aufbausstrategie Chinas und der BRICS-Nationen zeigt sich in konkreten Projekten für die Entwicklung der Infrastruktur Afrikas, wobei jede Seite gewinnt. Jetzt unterzeichnete der nigerianische Transportminister Idris Audu Umar am 19.11. in Nigerias Hauptstadt Abuja einen Vertrag mit der Chinesischen Eisenbahnbaugesellschaft CRCC über den Bau von 1400 km Eisenbahnlinie entlang der Küste. Lagos, das wirtschaftliche Zentrum Nigerias über das Niger-Flußdelta soll mit Port Harcourt, dem Zentrum der Ölproduktion im Ostteil des Landes verbunden werden.

Dienstag, 18. November 2014 - 12:38

Eine hochrangige Delegation aus Indien hat am 12. November beim dritten Deutsch-Indischen Investment-Forum in Berlin Ministerpräsident Modis ehrgeiziges Investitions- und Entwicklungsprogramm erstmals einem breiteren deutschen Publikum vorgestellt. Aus Indien kamen 14 hochrangige Vertreter von Ministerien und anderen staatlichen Stellen, 12 Chefs führender Unternehmen und weitere 20 Wirtschaftsvertreter.

Freitag, 14. November 2014 - 19:32

Nachdem Helga Zepp-LaRouche schon am 5.11., zu Beginn des APEC-Gipfels, von China Radio international, dem staatlichen englischsprachigen Radiosender Chinas, gebeten worden war, die Bedeutung des Gipfeltreffens zu erläutern, wurde die Vorsitzende des Schiller-Instituts am 12.11. erneut interviewt, um ihre Einschätzung der Ergebnisse des Gipfeltreffens darzulegen.

CRI:
Präsident Xi sagte in seiner Rede, die FTAAP könne helfen, einige der Probleme und Herausforderungen im regionalen Wirtschaftswachstum zu lösen. Stimmen Sie dem zu?

Helga Zepp-LaRouche:

Donnerstag, 13. November 2014 - 17:24

In einem Interview mit dem Bonner General-Anzeiger vom 9. November prangerte der zur Zeit des Mauerfalls 1989 amtierende deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher den Konfrontationskurs der NATO gegen Rußland an. „Als die Mauer fiel, habe ich gedacht, daß die Teilung Europas überwunden sei“, sagte Genscher. „Inzwischen stelle ich fest, daß viele im Westen den Mauerfall anders verstehen - nämlich so, als wäre die Teilungslinie von der Mitte Europas an die Westgrenze Rußlands verlegt worden. Das ist ein historisches Mißverständnis.

Freitag, 21. November 2014 - 18:07

Der russische Präsident Vladimir Putin sprach am 20.11. bei einer Sitzung des erweiterten Russischen Sicherheitsrates, bei der der Entwurf einer „Strategie zur Extremismusbekämpfung in der Russischen Föderation bis 2025“ zur Diskussion stand. In diesem Zusammenhang sagte Präsident Putin: „In der modernen Welt wird Extremismus oft als geopolitisches Instrument zur Umgestaltung von Einflußsphären benutzt.

Dienstag, 18. November 2014 - 13:30

Der verschärfte Finanzkrieg gegen Rußland hat eine Debatte über einen Kurswechsel der Banken- und Kreditpolitik des Landes ausgelöst. Akademiemitglied Sergej Glasjew, ein Berater Präsident Putins zur eurasischen Integration, kritisiert beständig das Verhalten der Zentralbank und fordert Kapitalkontrollen. Und der einflußreiche Ökonom Michail Deljagin sagte am 13.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 15. November 2014 - 11:37

Das rasante Tempo, mit dem sich die Welt seit dem Gipfel der BRICS-Staaten im Juli in Brasilien zum Positiven hin verändert, hat mit dem in der vergangenen Woche beendeten APEC-Gipfel in Beijing noch einmal qualitativ an Schwung zugenommen. Xi Jinping dominierte mit seiner Agenda nicht nur die Dynamik des APEC-Gipfels, die neue führende Rolle der BRICS-Staaten wird sich auch auf dem G20-Gipfel in Brisbane deutlich vom veralteten Modell der transatlantischen Mitgliedsstaaten abheben.

Donnerstag, 13. November 2014 - 17:49

Papst Franziskus hat sich in einem persönlichen Brief an den australischen Premierminister Tony Abbot gewandt, der den G-20-Gipfel in Brisbane ausrichtet und gegenwärtig den Vorsitz der G-20-Gruppe führt. Papst Franziskus schrieb: „ Sorgt dafür, daß das Leben der Armen wirkliche Verbesserungen erfährt...

Dienstag, 11. November 2014 - 17:57

Helga Zepp-LaRouche gab dem chinesischen Radiosender Radio China International CRI in Beijing ein 12minütiges Interview zur Bedeutung des APEC-Gipfels in Beijing, das zu Beginn der APEC-Woche am 5. November ausgestrahlt wurde. CRI ist der staatliche Auslandssender Chinas. Das Interview wurde in englischer Sprache geführt; wir bringen Auszüge.

CRI:
(...) Was wissen wir über die eigentlichen Themen, die auf der Tagesordnung [des APEC-Gipfels] stehen? Und werden substantielle Vereinbarungen aus diesem Gipfeltreffen hervorgehen?

Zepp-LaRouche: