Nachrichten

Neueste Nachrichten

Dienstag, 16. September 2014 - 18:23

Der ehemalige demokratische Senator Bob Graham (Florida) hat in der vergangenen Woche wiederholt die amerikanische Regierung und Obama persönlich dafür angegriffen, im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) in Irak und Syrien nichts aus vergangenen Fehlern gelernt zu haben.

Dienstag, 16. September 2014 - 16:06

Die Entscheidung der ägyptischen Regierung, den Bau des Neuen Suezkanals durch den Verkauf von Investmentanteilen an die eigenen Bürger zu finanzieren, ist ein Riesenerfolg. In den ersten sechs Tagen wurden Papiere für 39 Mrd. Ägyptische Pfund (LE, etwa 5,5 Mrd.$) verkauft. Die Gesamtkosten betragen 60 Mrd. LE, und die optimistischste Prognose war gewesen, daß die Bevölkerung davon 20 Mrd. beisteuert und der Rest über Kredite finanziert werden muß.

Freitag, 12. September 2014 - 19:31

Die BRICS-Nationen ergreifen weitere Maßnahmen, um die Versuche des Westens abzuwehren, Rußland durch die Wirtschafts- und Finanzsanktionen in die Knie zu zwingen. Während andere rußlandfeindliche Sanktionen insbesondere auf die Volkswirtschaften der EU-Staaten zurückgeschlagen sind, hatten Experten der britischen und amerikanischen Finanzwelt stets damit geprahlt, sie hätten die „Atomwaffe der Finanzkriegsführung“, denn sie könnten das russische Bankensystem von dem globalen SWIFT-System ausschließen.

Mittwoch, 10. September 2014 - 16:22

Die Staatliche Moskauer Lomonossow-Universität (MSU) und das Institut für Technologie in Beijing (BIT) haben eine Vereinbarung über die Gründung einer gemeinsamen chinesisch-russischen Universität in der Freien Wirtschaftszone Shenzhen getroffen. Das Abkommen wurde am 5. September vom Rektor der MSU, Akademiemitglied Viktor Sadownitschij, und dem Präsidenten des BIT, Hu Haiyan, unterzeichnet.

Mittwoch, 10. September 2014 - 15:53

Am 18. September stimmen die Schotten über die Trennung vom Vereinigten Königreich ab. Neuesten Umfragen zufolge neigen immer mehr Schotten zu einem Votum für die Unabhängigkeit, weil sie auf die positive Vision der „Ja“-Kampagne reagieren, im Gegensatz zu der Angstmacherei der „Nein“-Kampagne, die von Westminster betrieben wird, berichtete die Zeitung The Scotsman.

Artikel

Dienstag, 16. September 2014 - 17:23

In dem Internetforum vom 11. September 2014 wurde die BüSo-Vorsitzende Helga Zepp-LaRouche darauf angesprochen, daß sich um die BRICS-Gruppe herum eine Alternative zur derzeitigen westlichen Politik entwickelt. In ihrer Antwort berichtete Helga Zepp-LaRouche über die Eindrücke ihres Chinabesuchs:

Freitag, 12. September 2014 - 20:40

Mit überwältigender Mehrheit stimmte die UN-Vollversammlung am 9. September 2014 für eine Resolution, die eine verbindliche Regelung für Schuldenverhältnisse im Fall der Zahlungsunfähigkeit von Staaten fordert. Mit solch einer Regelung soll verhindert werden, daß eine Minderheit von Gläubigern die Neustrukturierung von Staatsschulden torpedieren kann. Die Resolution war auf Anregung Argentiniens von den G-77 Staaten plus China eingebracht worden. Bei der Abstimmung am Dienstag stimmten 124 Staaten mit Ja, 11 (darunter die USA und Japan) mit Nein und 41 Staaten enthielten sich der Stimme.

Donnerstag, 11. September 2014 - 17:52

Durch eine Reihe wichtiger Initiativen will Rußland die Zusammenarbeit bei Investitionen und anderer multilateraler Wirtschaftskooperation mit den BRICS-Staaten und darüber hinaus ausweiten, wie RIA Novosti am 8. September berichtete. Dies überlappt sich mit den Plänen der russischen Präsidentschaft für die Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO), deren Gipfeltreffen am 12. und 13. September in Duschanbe in Tadschikistan stattfindet. Am Ende des Gipfeltreffens übernimmt Rußland den Vorsitz der SCO.

Mittwoch, 10. September 2014 - 16:13

Astronauten, Kosmonauten und Taikonauten aus aller Welt versammeln sich vom 10. - 15. September in China zum 27. Planetaren Kongreß der Vereinigung der Weltraumforscher (ASE). Zum ersten Mal werden die 395 Mitglieder der ASE aus 35 Nationen, die allesamt im Weltraum im Einsatz waren, in China zusammenkommen, und zwar unter dem Thema: „Kooperation: den Weltraum-Traum der Menschheit gemeinsam realisieren“. Die Konferenz ist eine Art Vorspiel zu der erwarteten Einladung Chinas an Astronauten aus aller Welt, sich an der geplanten Weltraumstation Chinas zu beteiligen.

Mittwoch, 10. September 2014 - 15:09

Am 9. September strahlte das chinesische Fernsehprogramm CCTV - Dialog erneut ein ausführliches Interview mit Helga Zepp-LaRouche aus. Diesmal ging es um den Wirtschaftsgürtel der Seidenstraße und insbesondere um die Bedeutung des kommenden Besuches von Präsident XI Jinping in Tadschikistan und Sri Lanka. Frau Zepp-LaRouche war zusammen mit Viktor Gao Zhikao, Übersetzer des früheren chinesischen Staatspräsidenten Jiang Zemin (1993-2003), als Gast im Studio.