Nachrichten

Neueste Nachrichten

Donnerstag, 26. Mai 2016 - 19:20

Der folgende Aufruf wird in ganz Europa zirkuliert – bitte helfen Sie mit, ihn weitmöglichst zu verbreiten!

Der bevorstehende NATO-Gipfel am 8.-9. Juli in Warschau ist allein schon eine weitere Provokation gegenüber Rußland. Mit diesem Aufruf sagen wir, die Unterzeichner, „Stopp!“ zu dieser nuklearen Eskalation, bevor Irreparables geschieht.

Dienstag, 24. Mai 2016 - 15:02

Innerhalb von nur zwei Wochen traf Putin sich mit dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe – was eine potentiell sehr einflußreiche bilaterale Zusammenarbeit eröffnet, die jetzt schon die politische Landschaft Nordostasiens verändert – und empfing alle zehn Staatsoberhäupter der ASEAN-Staaten in Sotschi. Dort wurden wichtige politische und Wirtschaftsabkommen geschlossen, u.a. zur Vorbereitung einer zukünftigen Freihandelszone zwischen ASEAN und der Eurasischen Wirtschaftsunion (EWU).

Samstag, 21. Mai 2016 - 14:47

Helga Zepp-LaRouche beantwortete am 6. Mai Fragen des New Yorker Korrespondenten der kamerunischen Zeitschrift „Intégration“,1 Celestin Ngoa Balla, der am 7. April an der New Yorker Konferenz des Schiller-Instituts teilgenommen hatte.

Intégration: Sie haben gerade eine Konferenz in New York veranstaltet. Worum ging es da, was wurde da gesagt? Und was sollten wir als nächstes erwarten?

Donnerstag, 19. Mai 2016 - 19:11

Die Opferfamilien der Anschläge vom 11. September 2001 und die Gruppe September 11 Advocates veröffentlichten am 17. Mai eine gemeinsame Erklärung gegen Präsident Obamas Ankündigung, er würde die am 17. Mai im Senat verabschiedete Gesetzgebung JASTA „töten“. Mit dieser Gesetzgebung wird den Familien der Opfer von 9/11 endlich die Möglichkeit gegeben, ausländische Staaten vor Gericht anzuklagen, die 9/11-Terroristen finanziert und unterstützt haben.

In der Erklärung heisst es:

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 28. Mai 2016 - 13:21

Es ist extrem verkürzt und deshalb falsch, wenn Horst Seehofer behauptet, daß die falsche Zuwanderungspolitik von Angela Merkel der Grund für den Zuwachs der AfD sei. Natürlich war der Anstieg der Flüchtlingszahlen ein gefundenes Fressen für AfD-„Führer“ wie Björn Höcke, der mit demagogischen Argumenten gezielt die sozialen Ängste der Bevölkerung wachrief. Natürlich haben die Flüchtlinge bisher noch nie etwas in die Sozialkassen eingezahlt, wie eines seiner Lieblingsthemen lautet, aber wie hätten sie dies auch tun sollen?

Dienstag, 24. Mai 2016 - 15:16

Der soeben vollendete 57 km lange Gotthard-Basistunnel (GBT) in der Schweiz ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst: der längste Eisenbahn-Landtunnel der Welt – und auch der tiefste, da er 2 km unter der Erdoberfläche verläuft. Die öffentliche Inbetriebnahme des Doppeltunnels wird am 1. Juni mit einer Zeremonie erfolgen, um den erfolgreichen Abschluß der 17 Jahre langen aufwendigen Bohrarbeiten am Fuß der mächtigen Schweizer Alpen zu feiern.

Dienstag, 24. Mai 2016 - 14:46

Zusätzlich zur Konsolidierung der außenpolitischen Beziehungen in Asien bereitet die russische Regierung einen weiteren wichtigen Schritt in Südwestasien vor. Verteidigungsminister Sergej Schoigu rief am 19.5. in einer Pressekonferenz die USA auf, zusammen mit Rußland koordinierte Luftangriffe auf die Nusra-Front zu fliegen und so die Nachschubwege für die nordsyrischen ISIS- und Nusra-Enklaven aus der Türkei zu unterbrechen.

Samstag, 21. Mai 2016 - 14:32

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier hielt die Eröffnungsrede bei der unter deutschem Vorsitz stattfindenden OSZE-Wirtschaftskonferenz "Connectivity for Commerce and Investment" in Berlin am 18.5.2016. Dabei betonte er die Bedeutung wirtschaftlicher Zusammenarbeit für eine dauerhafte Sicherheitspolitik und bezog sich besonders auf die Chinesische Seidenstraßenpolitik und die eurasische Wirtschaftsunion. U.a. sagte Steinmeier:

Mittwoch, 18. Mai 2016 - 17:49

Am 17. Mai erlitten US-Präsident Barack Obama und seine saudischen Verbündeten eine herbe Niederlage bei ihren Bemühungen, die Rolle Saudi-Arabiens bei den Anschlägen vom 11. September 2001 auf das World Trade Center und das Pentagon zu vertuschen. Im US-Senat kam nämlich an diesem Tag das „Gesetz für Gerechtigkeit gegen Unterstützer von Terrorismus“ („JASTA“) zur Abstimmung, und es passierte einstimmig per Akklamation.