Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 25. Februar 2017 - 21:03

Die kollektive Hysterie, die das neoliberale transatlantische Establishment angesichts der tiefgreifenden strategischen Veränderungen, die sich u.a. in der Präsidentschaft Trumps und der Dynamik der Neuen Seidenstrasse manifestieren, erfaßt hat, stellt ein massenpsychologisches Phänomen der neuen Art dar.

Dienstag, 21. Februar 2017 - 19:02

Der folgende Text wurde als Einleitung zu einem ausführlichen Dossier verfasst und wird am 23. Februar bei einem internationalen Aktionstag „Day of Truth“ zum 3. Jahrestag des Putsches in der Ukraine weltweit verteilt. Helfen Sie bitte mit, es zu verbreiten!

Obamas und Soros’ Farbrevolutionen:
2014 Naziputsch in der Ukraine, 2017 in den USA?

Dienstag, 21. Februar 2017 - 13:05

US-Präsident Donald Trump machte in seiner Pressekonferenz am 16.2. deutlich, daß er weiter für eine diplomatische Annäherung an Rußland arbeiten wird, trotz aller Hysterie der etablierten Medien und von Teilen der US-Dienste, denen es gelang, Trumps Nationalen Sicherheitsberater, Gen. Michael Flynn, zum Rücktritt zu zwingen. Trump verurteilte bei der Gelegenheit auch scharf die Medien, die alles täten, um die von ihm angestrebte Normalisierung und Zusammenarbeit mit dem russischen Präsidenten Putin zu sabotieren.

Donnerstag, 16. Februar 2017 - 18:59

„Putin ist eine größere Bedrohung für Europas Existenz als ISIS“ – behauptete Megaspekulant und imperialer Farbrevolutionär George Soros in einem von ihm unterzeichneten Beitrag im Londoner Guardian schon im Februar 2016.

Dienstag, 14. Februar 2017 - 12:57

Drei Hilfswerke der Vereinten Nationen – FAO, UNICEF und WFP – veröffentlichten am 10.2. einen gemeinsamen Bericht, der unterstreicht, warum die saudische Blockade des Jemen im Rahmen des saudischen Krieges gegen die angeblich vom Iran unterstützten Houthi-Rebellen sofort beendet werden muß.

Donnerstag, 23. Februar 2017 - 10:24

Obamas und Soros’ Farben-Revolutionen: 2014 Naziputsch in der Ukraine, 2017 in den USA?

Heute, am 23. Februar, findet ein „Tag der Wahrheit“ als weltweite Aktion zum 3. Jahrestag des Putsches in der Ukraine statt:

Frankfurt
12 bis 14 Uhr, Am Liebfrauenberg
mit Alexander Hartmann
(0157 – 38 76 36 35) oder reginfo@bueso.de
 
Dresden
11 bis 16 Uhr, Prager Straße (Höhe Centrum Galerie)
(0177 – 51 25 324) oder sachsen@bueso.de
 
Berlin
12 bis 14 Uhr, S-Bahn Friedrichstraße
(0157 – 72 99 31 66) oder berlin@bueso.de

Dienstag, 21. Februar 2017 - 13:35

Die amerikanische LaRouche-Bewegung (LPAC) arbeitet an einem Sonderdossier über die Netzwerke um George Soros und ihre de-facto-Verbündeten, die einen Putsch gegen Präsident Donald Trump organisieren wollen. Das Dossier enthält u.a. Hintergründe zum Putsch in der Ukraine vor drei Jahren und soll für die geplanten Demonstrationen zum „Internationalen Tag der Wahrheit“ am 23. Februar verfügbar sein.

Sonntag, 19. Februar 2017 - 22:57

Vor dem dritten Jahrestag des Maidan-Putsches gegen die gewählte Regierung der Ukraine und angesichts der Scheinheiligkeit der westlichen Politik verdient die folgende Nachricht besondere Beachtung.

Dienstag, 14. Februar 2017 - 13:47

In einer Rede vor der Winterkonferenz des Verbands der Polizeichefs der Großstädte (MCCA) in Washington kündigte Präsident Donald Trump am 8.2. einen Krieg gegen das Rauschgift an, den der neue Heimatschutzminister General a.D. John Kelly leiten wird. Eine Arbeitsgruppe von Justizminister Jeff Sessions, einem entschiedenen Gegner von Obamas Legalisierungspolitik, wurde zu diesem Zweck eingesetzt, „um die transnationalen kriminellen Organisationen und Drogenkartelle zu zerschlagen“.

Samstag, 11. Februar 2017 - 18:57

In einem am 10.2.2017 veröffentlichten Interview mit der Gründerin des Schiller-Instituts, Helga Zepp-LaRouche über den jüngsten Austausch zwischen dem chinesischen Präsidenten XI Jinping und US-Präsident Donald Trump, sagte sie, dies seien „sehr positive Signale für die mögliche Entwicklung neuer bilateraler Beziehungen“.