Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel von LaRouche

Mittwoch, 21. Mai 2008 - 14:06

Jeder Nation muß das Recht eingeräumt werden, sich vor Hunger zu schützen, im Gegensatz zu
dem Freihandels-Diktat, wie es vom IWF und der Weltbank verhängt wurde. Das
bedeutet das Recht, Exportbeschränkungen durchzuführen, Vereinbarungen zwischen

Artikel von LaRouche

Sonntag, 9. März 2008 - 11:30

Von Lyndon LaRouche

In einem internationalen Internetforum am 25. Juli letzten Jahres erklärte ich, wir stünden an der Schwelle des größten Zusammenbruchs in der modernen Geschichte. Weniger als eine Woche danach begann der Zusammenbruch des heutigen Weltfinanz- und -währungssystems. Auslöser dafür war insbesondere der Kollaps einer Immobilienblase, die sich seit einiger Zeit in den Vereinigten Staaten aufgebläht hatte.

Artikel von LaRouche

Dienstag, 19. Februar 2008 - 9:19

Von Lyndon LaRouche

Artikel von LaRouche

Sonntag, 10. Februar 2008 - 16:37

Von Lyndon LaRouche

New Yorks bekanntester Junggeselle verbringt einen großen Teil seiner Zeit mit seiner Mutter, wenn er sich nicht gerade um einen jener politischen Flirts kümmern muß, welche Psychoanalytiker, die es gerne auf den Punkt bringen, privat als „Anmache" bezeichnen.

Artikel von LaRouche

Samstag, 5. Januar 2008 - 10:02

Von Lyndon LaRouche

Zur Ermordung der früheren pakistanischen Ministerpräsidentin Benazir Bhutto am 27. Dezember: Das mindeste, was ein Mordopfer verdient hat, ist, daß der Name des Mörders deutlich genannt wird. Meine Mitarbeiter und ich nennen dies nach Friedrich Schiller das „Ibykus-Prinzip".

Artikel von LaRouche

Mittwoch, 26. März 2008 - 20:43

Das Schicksal hat zugeschlagen.

Von Lyndon LaRouche

Wie das Sprachrohr der Finanzmärkte in Deutschland, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, in
ihrer Wochenendausgabe unmißverständlich klarstellte, markiert der
Bankrott von Bear Stearns den Punkt, an dem das jetzige Weltwährungs-
und Finanzsystem in die endgültige hyperinflationäre Kollapsphase der
Zusammenbruchskrise eingetreten ist, die Ende Juli 2007 ihren Anfang
nahm.

Es gibt drei wesentliche Maßnahmen, die mehr oder weniger sofort
umgesetzt werden müssen, bevor die Situation in den USA und Europa

Artikel von LaRouche

Samstag, 23. Februar 2008 - 13:47

Von Lyndon LaRouche

Artikel von LaRouche

Sonntag, 10. Februar 2008 - 16:41

Von Lyndon LaRouche

Artikel von LaRouche

Samstag, 26. Januar 2008 - 6:55

LaRouche fordert sofortige Zinserhöhungen der Federal Reserve 

Von Lyndon LaRouche

Der amerikanische Politiker Lyndon LaRouche veröffentlichte am 25. Januar die folgende Stellungnahme "Wie Amerika seinen Dollar verteidigen kann" zur dringenden weltweiten Verbreitung. Zuvor hatte er bereits sofortige Zinserhöhungen der Federal Reserve gefordert, die über den Zinssätzen der EZB und der Bank of England liegen sollen.

Artikel von LaRouche

Samstag, 5. Januar 2008 - 9:59

Von Lyndon LaRouche