Anleitung zum Fragen beim Wahlforum des Wiesbadener Kurier
15. Januar 2008 • 15:14 Uhr

Beim traditionellen Wahlforum des Wiesbadener Kurier wurden in der Vergangenheit regelmäßig Fragen zu wichtigen Themen abgewürgt. Die Büso hat daher für alle potentiellen Teilnehmer die folgende Anleitung zum Fragestellen erstellt:

Anleitung zum Fragen

Keiner, schon gar nicht der Kurier, erwartet von Ihnen, daß Sie einen wichtigen politischen Vorschlag machen. Sie dürfen höchstens mal was „fragen". Aber auch Fragen sind nicht einfach so erlaubt. Es gibt solche, die Sie stundenlang fragen dürfen, und solche, die schon im Vorfeld als politisch nicht korrekt gelten.

Erlaubte Fragen

* Alles zu Kindergarten und Kinderkrippen;

* Alles zu Öko und BIO, von BIO-Auto bis BIO-Zoo;

* Alles zu Ausländern;

* Alles zu Hundeklos.

Sollten Sie es aber wagen, zu folgendem Zusammenhang eine Frage zu stellen, wird Sie die Zensur vermutlich kalt erwischen:

Im August 2007 platzte die Hypothekenblase in Amerika, und das hat die deutschen Banken so erwischt, daß der deutsche Steuerzahler in­zwischen in Milliardenhöhe dafür bürgen muß, unter anderem auch die HeLaBa. Aber es wird noch schlimmer kommen, wenn die Verluste erst bekannt werden, und es ist schwer vorstellbar, daß das Bankenzentrum Frankfurt davon unberührt bleibt.

Immerhin arbeiten in Frankfurt 70.000 Leute im Bankenbereich, die davon betroffen wären, und selbst in Wiesbaden 15.000 in Ver­sicherungen, die auch damit verbunden sind.

Außerdem ist bekannt, daß hessische Politiker an Krisensitzungen beteiligt waren und eigentlich informiert sein müßten.

Die Parteien und die Presse erwarten, daß Sie sich politisch korrekt verhalten und darüber erst gar nicht nachdenken. Wieso sollte Hessen etwas mit dem Rest der Welt zu tun haben???

Unser Ratschlag: Trauen Sie sich doch mal, dazu eine Frage zu stellen.





Videos zum Thema

2. September 2013 •
29:22

Min

19. August 2013 •
1:30

Min

1. November 2011 •
1:44

Min

Aktuelles zum Thema

EMPFEHLUNGEN

5. September 2013 •
23:58

Min

18. März 2017 •

Artikel von Zepp-LaRouche

28. November 2016 •

Artikel von Zepp-LaRouche