Verwandte Videos

30. Juni 2016

In der Geschichte erlebte die Stadt Aleppo immer wieder Momente der Größe, aber auch des Niedergangs und Turbulenzen, aber es erhob sich immer wieder wie der Vogel Phönix aus der Asche. Die Menschen und die Regierung Syriens halten diesen Geist lebendig, auch angesichts der schlimmsten Krise in der Geschichte des Landes.

17. Mai 2016

Demo – Wir sind Deutschland • Versammlung auf dem Kornmarkt in Bautzen • 17. April 2016

12. Mai 2016

Nach dem bewegenden Konzert des Orchesters des St. Petersburger Mariinski-Theaters am 5. Mai im Amphitheater der altrömischen Stadt Palmyra in Syrien fand dort am Abend des 6. Mai ein weiteres Konzert, diesmal mit verschiedenen syrischen Orchestern und Chören, statt. Auch das Konzert wurde von RT übertragen. (Stören Sie sich nicht an dem Vorspann - die Übertragung beginnt nach etwa einer Minute.)

30. Mai 2016

Warum sich zur Wahl stellen, wenn man bisher kaum Erfolg damit hatte? Ist die BüSo verrückt oder haben die einfach einen langen Atem?

Ein Ausschnitt aus dem Webcast mit Helga Zepp-LaRouche vom 25. Mai 2016.

13. Mai 2016

Der berühmte Dirigent Valery Gergiew leitet ein Konzert zur Unterstützung der Restauration des UNESCO Welterbes und zu Ehren der Opfer des Krieges in der antiken syrischen Stadt Palmyra. Palmyra wurde durch die Terroristen des islamischen Staates zerstört, die die Stadt 10 Monate lang besetzt hatten, bevor sie durch syrische Truppen mit Unterstützung russischer Luftstreitkräfte befreit werden konnte.

Die Kommentare zu den Mitschnitten von RT sind in englischer Sprache.

2. März 2016

Christoph Mohs, Kandidat der BüSo im Wahlkreis 2, Suttgart II, stellt sich und die Idee der BüSo-Kampagne in Baden-Württemberg vor.

Lyndon LaRouche: Bengasi 9/11 · Obama tritt die Verfassung mit Füßen
5. November 2012

Am 2. November fand im Nationalen Presseclub in Washington eine Pressekonferenz mit dem amerikanischen Staatsmann und Ökonomen Lyndon LaRouche statt, der sich das erste Mal seit 1986 erneut dort an die Weltöffentlichkeit wandte. LaRouche stellte dar, daß beide Präsidentschaftskandidaten absolut ungeeignet seien, dieses Amt zu bekleiden – angesichts der größten Krise der Neuzeit – mit der unmittelbaren Gefahr eines thermonuklearen Krieges und dem hyperinflationären Zusammenbruch des transatlantischen Finanzsystems. Das wichtigste sei nicht der Wahltag selber, sondern das, was danach geschieht.

Sehen Sie sich hier die ausführliche Präsentation Jeffrey Steinbergs an