Gemeinsame Ziele der Menschheit: Erfolgreiche Erdbebenvorhersage durch russische Forscher
14. Dezember 2012 • 19:30 Uhr

Vergangene Woche gab das russische Forschungszentrum für Operatives Monitoring der Erde eine weitere erfolgreiche Erdbebenvorhersage aus. In einer Erklärung wird die Vorhersage beschrieben. Am 3.12. warnte das Zentrum vor einem Erdbeben der Stärke 7,2 auf der Richterskala (+- 0,2) im Bereich von Japan, entweder für den 7. oder 14. Dezember (+- 2 Tage). In der Tat fand ein Erdbeben der Stärke 7,3 vor der Pazifischen Küste Japans am 7.12., vier Tage nach der Warnung, statt.

Dies ist nach eigener Aussage die fünfte erfolgreiche Vorhersage des Forschungszentrums, das sich bei ihren Testreihen auf große Erdbeben in der pazifischen Region um Japan und Kamschatka konzentriert. Die bisherigen Erfolge des Programms, sowie die Methode der Vorhersagen und die benutzten Parametern waren in zwei Vorträgen bei der kürzlichen IGMASS-Konferenz „Weltraum und globale Sicherheit der Menschheit“ im September 2012 in Yevpatoria, Ukraine vorgestellt worden.