Rede von Präsident Trump zur Raumfahrt
28. März 2017 • 13:49 Uhr

Wortlaut der Rede von US-Präsident Donald Trump am Samstag, 25.März 2017 bei seiner wöchentlichen Radioansprache (unten der englische Originaltext).

Liebe amerikanische Mitbürger,

Diese Woche hatte ich die Ehre, in Gegenwart von Astronauten den NASA Transition Authorization Act als Gesetz zu unterzeichnen. Mit diesem Gesetz werden wir unser nationales Engagement für die NASA-Mission des Erforschens und Entdeckens erneuern. Und wir werden eine Tradition weiterführen, die so alt wie die Menschheit ist. Wir schauen mit Staunen und Neugier in den Himmel.

Vor mehr als zwei Jahrzehnten ist ein Wissenschaftler seiner Neugier gefolgt und hat damit unser Verständnis des Universums dramatisch verändert. Es war das Jahr 1995. Steuerzahler haben Milliarden Dollar für das NASA-Weltraumteleskop Hubble aus. Der verantwortliche Astronom hatte eine neuartige Idee. Er wollte das teure Teleskop auf eine völlig neue Art einsetzen.

Anstelle das Auge von Hubble auf nahegelegene Sterne oder entfernte Formationen zu richten, wollte Robert Williams in die Leere spähen. Er richtete das riesige Teleskop auf eine der leersten Regionen des Nachthimmels. Während der Weihnachtsfeiertage 1995 starrte Hubble für 10 Tage in den Abgrund, um auch das kleinste Licht in der Dunkelheit ausfindig zu machen. Und es war völlig dunkel.

Seine Kollegen wußten nicht, ob er überhaupt etwas sehen würde. Aber Williams wurde belohnt und die ganze Welt war sprachlos über die hervorragenden Bildern, die unser Satellit zurück schickte. In diesem kleinen Flecken des Himmels zeigt das Hubble Deep Space-Teleskop Tausende von Lichtern. Jeder leuchtende Punkt repräsentierte keinen Einzelstern, sondern eine ganze Galaxie.

Diese Entdeckung war absolut unglaublich. Aber dieses unvergeßliche Bild hat unseren tiefen Wissensdurst nicht befriedigt. Er wuchs immer weiter und weiter und erinnerte uns daran, wie wenig wir über den Weltraum wissen und offen gestanden, wie wenig wir über das Leben wissen.

Mit der erfolgten Wiederbewilligung des NASA-Budgets diese Woche werden wir weitere Fortschritte an Hubbles Nachfolger, dem James-Webb-Weltraumteleskop, machen. Es ist erstaunlich. Das Webb-Teleskop soll nächstes Jahr gestartet werden. Es wird in Raum und Zeit zurück zu den ersten Sternen und den frühesten Galaxien des Universums blicken. Wir können nur vermuten, welche unglaublichen Aussichten es uns eröffnen wird.

Ich war sehr stolz, das der Kongreß in Zeiten, in denen Washington mit den alltäglichen Debatten unserer Nation beschäftigt ist, mit einer überwältigenden Mehrheit zusammen kam, um die Entschlossenheit unserer Nation, die Grenzen des Wissens zu erweitern, zu bekräftigen.

Die besten Entdeckungen der NASA lehren uns viele, viele Dinge. Eine Lektion ist die Notwendigkeit, alte Fragen mit einem frischen Blick zu betrachten; den Mut zu haben, dort nach Antworten zu suchen, wo wir niemals zuvor gesucht haben; auf neuen Wegen zu denken, da wir neue Informationen haben. Aber vor allem erinnern uns neue Entdeckungen daran, daß in Amerika alles möglich ist, wenn wir den Mut und die Weisheit besitzen, zu lernen.

In der Zeitspanne eines Lebens gelangte unsere Nation von Schwarz-Weiß-Bildern der ersten Flugzeuge zu wunderschönen Bildern der ältesten Galaxien, die von einer Kamera im Weltraum eingefangen wurden. Ich bin sicher, wenn Amerikaner das schaffen können, gibt es kein Problem, das wir nicht lösen können. Es gibt keine Herausforderung, die wir nicht meistern können. Es gibt kein Ziel, das zu hoch gesteckt ist. Was auch immer notwendig ist, wie lange es auch immer dauern wird, wir sind eine Nation von Problemlösern, und die Zukunft gehört uns.

Wir sind wahrhaftig ein großartiges Land. Ich liebe Amerika.

President Trump's Address to the Nation/Englischer Originaltext

On March 25, 2017, President Donald Trump delivered his Saturday Weekly Address to the nation, in the form of a five-minute video which will be watched closely, not only by
millions in the United States, but by people around the world. The full text follows below, and the video can be watched here:
https://www.facebook.com/WhiteHouse/videos/1259054194182311/

"My fellow Americans,

"This week, in the company of astronauts, I was honored to
sign the NASA Transition Authorization Act right into law. With
this legislation, we renew our national commitment to NASA's
mission of exploration and discovery. And we continue a tradition
that is as old as mankind. We look to the heavens with wonder and
curiosity. More than two decades ago, one scientist followed his
curiosity and dramatically changed our understanding of the
universe. The year was 1995. Taxpayers were spending billions and
billions of dollars on NASA's Hubble Space Telescope. The
astronomer in charge had a novel idea. He wanted to use the
expensive telescope in a totally unconventional way.

"Instead of pointing Hubble's eye at nearby stars or distant
formations, Robert Williams wanted to peer into the void. He
aimed the massive telescope at one of the emptiest regions of the
night sky. For ten days during Christmas of 1995, Hubble stared
into the abyss seeking whatever light it could glean from the
darkness. And it was total darkness.

"Fellow astronomers didn't know if he'd see much of
anything. But Williams was rewarded and the entire world was
struck by the awesome images our satellite returned. In that tiny
patch of sky, the Hubble Deep Field showed thousands of lights.
Each brilliant spot represented not a single star but an entire
galaxy.

"The discovery was absolutely incredible. But the
unforgettable image did not satisfy our deep hunger for
knowledge. It increased evermore and even more and reminded us
how much we do not know about space; frankly, how much we do not
know about life.

"With this week's NASA reauthorization, we continue [to
make] progress on Hubble's successor, the James Webb Space
Telescope. It is amazing. The Webb Telescope is set to launch
next year. It will gaze back through time and space to the very
first stars and the earliest galaxies in the universe. We can
only imagine what incredible visions it will bring.

"At a time when Washington is consumed with the daily
debates of our Nation, I was proud that Congress came together
overwhelmingly to reaffirm our Nation's commitment to expanding
the frontiers of knowledge.

"NASA's greatest discoveries teach us many, many things. One
lesson is the need to view old questions with fresh eyes. To have
the courage to look for answers in places we have never looked
before. To think in new ways because we have new information.
Most of all, new discoveries remind us that, in America, anything
is possible if we have the courage and wisdom to learn.

"In the span of one lifetime, our Nation went from black and
white pictures of the first airplanes to beautiful images of the
oldest galaxies, captured by a camera in outer space. I am
confident that if Americans can achieve these things, there is no
problem we cannot solve. There is no challenge we cannot meet.
There is no aim that is too high. Whatever it takes and however
long it will be, we are a Nation of problem solvers and the
future belongs to us.

"We are truly a great place to be. I love America."