Wichtiger Durchbruch in den USA: The Nation veröffentlicht Artikel zu VIPS-Memorandum
10. August 2017 • 11:18 Uhr

Das US-Wochenmagazin The Nation, die seit 1865 durchgängig publizierte, älteste Zeitschrift der USA, die vor allem von Liberalen und Progressiven in den USA gelesen wird, hat einen exzellenten, ausführlichen Bericht über die VIPS-Enthüllung, daß es kein russisches Hacking der Demokratischen Parteicomputer gab, veröffentlicht. Der Autor Patrick Lawrence führte dazu Interviews mit vier der beteiligten VIPS-Repräsentanten. Lawrence warnt in dem Artikel vor der systematisch geschürten anti-Rußland Hysterie, die auf Lügen basieren. Seine Forderung: „Die Ermittler verdienen eine Antwort, die betrogenen Experten, die als Reaktion auf den angeblichen Massenvernichtungswaffen 2003 gründeten und wir alle verdienen das. Der Preis des Betrug war kaum jeweils so hoch.“
https://www.thenation.com/article/a-new-report-raises-big-questions-abou...

Im Rahmen einer internationalen Mobilisierung hat LaRouchePAC in den USA seit dem Erscheinen am 7. Juli das VIPS-Memo in der Öffentlichkeit verbreitet und u.a. dafür gesorgt, daß alle Mitglieder der Kongreßausschüsse für Geheimdienst- und Justizfragen damit versorgt wurden. In einem LPAC-Exklusiv-Interview sprach Ray McGovern, führendes Mitglied der VIPS über den Hintergrund und die Brisanz dieser Enthüllung. Auf deutsch finden Sie das Interview hier: http://www.bueso.de/node/9224

Helfen Sie bitte mit, diese Informationen auch in Deutschland so weit wie möglich zu verbreiten, um die Wahrheit durchzusetzen und zu einem Kurs von Kooperation statt Konfrontation zurückzukehren !
Das VIPS-Dossier auf deutsch
http://www.bueso.de/node/9215