Führt uns die Syrien-Lüge zum Dritten Weltkrieg? - Welt ohne Filter
18. April 2017

Herunterladen:

Alle Videos durchsuchen

WEITERE ANZEIGEN:

27. April 2013 •
4:07

Min

Die langjährige LaRouche-Aktivistin und Kandidatin für das Gouverneursamt in New Jersey, Diane Sare, berichtet am Rande der jüngsten Konferenz des Schiller Institutes über den Stand der Mobilisierung für das Glass-Steagall-Trennbankengesetz in den USA.

6. März 2012 •
2:33

Min

Vom Internationalen Aktionstag gegen den dritten Weltkrieg am 3. März 2012. Stephan Hochstein von der BüSo in NRW berichtet von ihrer Kundgebung am Kölner Dom.

9. Februar 2012 •
6:24

Min

Der Bericht der Beobachtermission der Arabischen Liga in Syrien ist bereits etwa am 20. Januar der Führung der arabischen Liga übergeben worden. Darin sprachen die Beobachter u.a. davon, daß bewaffnete Oppositionelle für den Tod des französischen Journalisten Gilles Jacquier in Homs verantwortlich waren. Es gäbe eine bewaffnete Gruppierung innerhalb der Opposition, die vorsätzlich Zivilisten ermorde und damit die Reaktion des syrischen Militärs provoziere. Es seien u.a.

19. Oktober 2011 •
30:28

Min

Das Momentum für das Trennbankensystem war noch nie so groß wie jetzt: Es kann durchgesetzt werden! Helga Zepp-LaRouche zeichnet im Interview die aktuelle strategische Lage nach und entwickelt die Perspektive für die unmittelbare Zukunft.

23. Mai 2012 •
4:54

Min

Die neue Putin-Doktrin wendet sich ganz direkt gegen die Doktrin des ehemaligen Premiers von Groß Britannien, Tony Blair. Blairs Doktrin beschreibt den Anfang vom Ende des westfälischen Friedens, und erlaubt mit der vorgeschobenen Begründung humanitärer Intervention den Angriffskrieg gegen souveräne Staaten. Wladimir Putin, Präsident der Russischen Förderation, forderte in einer seiner ersten Amtshandlungen die Rettung der UN-Charta – in die auch die Prinzipien des westfälischen Friedens aufgenommen wurden.

6. März 2012 •
7:31

Min

Letzten Samstag gab es den ersten internationalen Aktionstag gegen den Dritten Weltkrieg. Es fanden Demonstationen in verschiedenen Städten der USA und Deutschland statt und außerdem in Italien, Dänemark, Schweden, Frankreich, Kanada und Australien, Mexiko und Argentinien. Am kommenden Samstag soll dies nun wiederholt werden und Sie sollten dafür mobilisieren, was das Zeug hält.

29. Oktober 2011 •
9:13

Min

Gezielte Ermordungen, ohne Gerichtsverfahren und auf direkte Anordnung des US-Präsidenten, lassen bereits ahnen, daß mit jedem Tag an dem die Krise nicht durch einen plötzlichen Richtungswechsel gelöst wird, die Gefahr von Kriegsausbrüchen weiter dramatisch ansteigt. Das Trennbankensystem repräsentiert den Wendepunkt, den ersten Schritt weg von der in ihrem Scheitern extrem gefährlichen "Globalisierung".

18. Oktober 2011 •
4:43

Min

Mit dem Wochenende hat sich die Welt gewaltig verändert. Das Trennbankensystem wird inzwischen offiziell sogar in der deutschen Regierung diskutiert. Helga Zepp-LaRouche kommentierte diese Vorgänge: "Ich glaube nicht, daß das mit den Demos zu tun hat. Das sieht nach Orchestrierung aus - wenn sogar die BILD-Zeitung diese Demonstrationen lobt!" Tatsache ist, daß führenden Kräften weltweit klar ist, daß es entweder eine komplette Reorganisation des Systems angefangen mit dem Trennbankensystem geben wird oder einen chaotischen Zusammenbruch.