06131-237384info@bueso.de

1500 Arbeiter, 9 Stunden - Job erledigt!

Wer kennt nicht den Ärger mit monatelangen Baustellen an Autobahnen, Eisenbahnverbindungen oder im Stadtverkehr – insbesondere, wenn man wochenlang keine Arbeiter erblickt, die irgendwie die Hoffnung auf baldige Fertigstellung nähren könnten.

Daß es auch anders geht, zeigt ein kurzes Video aus der Stadt Longyan in der südchinesischen Provinz Fujian, in der nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua am 19. Januar 1500 Arbeiter in etwa 9 Stunden drei bestehende Eisenbahnstrecken (nach Ganlong, Ganruilong und Zhanglong) mit der Neubaustrecke nach Nanlong verbunden, Schienen verlegt und sämtliche Signal- und Steuerungsanlagen installiert haben.

Dem Ganzen ging eine minutiöse Planung voraus, die es ermöglichte, sieben Bautrupps parallel einzusetzen. Die gesamte 246 km lange Neubaustrecke soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden und Zuggeschwindigkeiten bis 200 km/h zulassen.
Zum Video