06131-237384info@bueso.de

Artikel

Die Kriegspartei in Washington sabotiert die globale Gesundheitskooperation
23.05.2020

Alexander Hartmann

Während sich die globale Krise weiter verschärft - so meldete die WHO am 21. Mai mehr als 100.000 registrierte neue COVID-19-Infektionen weltweit innerhalb von 24 Stunden -, kommt von der Londoner City und ihren Verbündeten in den Vereinigten Staaten ein eindeutiger Vorstoß, die Destabilisierung weiter voranzutreiben, indem die Hetze gegen China im Vorfeld der Jahrestagung der Weltgesundheitsversammlung (WHA) drastisch verstärkt wurde.

Weiterlesen
75 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs: Was die Welt jetzt endlich lernen muß
09.05.2020

von Alexander Hartmann

Während diese Zeilen geschrieben werden, gedenkt die Welt des 8./9. Mai 1945 - dem Tag des Sieges über den Faschismus, mit dem vor 75 Jahren der Zweite Weltkrieg in Europa endete. Erst vor wenigen Tagen, am 25. April, erinnerten US-Präsident Donald Trump und der russische Präsident Wladimir Putin in einer Gemeinsamen Erklärung an das „Treffen an der Elbe“, das historische Treffen zwischen sowjetischen und amerikanischen Soldaten, die sich auf einer zerstörten Elbbrücke die Hände reichten, und sie beschworen darin zurecht den „Geist der Elbe“, der dieses Treffen prägte. In dieser Erklärung heißt es:

Weiterlesen
Die Verbrechen und der Untergang des britischen Liberalismus und das neue Paradigma der Zukunft der Menschheit
03.05.2020

Helga Zepp-LaRouche, Gründerin und Präsidentin des Schiller-Instituts und Bundesvorsitzende der BüSo eröffnete am 25. April die zweitägige internationale Internetkonferenz des Schiller-Instituts, an der hochrangige Experten teilnahmen..

Weiterlesen
Erfolgreiche Konferenz: „ Die Existenz der Menschheit hängt jetzt von der Schaffung eines neuen Paradigmas ab!“
25.04.2020

Diese hochrangige internationale Konferenz am Wochenende 25./26.4.20 fand in einer Zeit statt, die unsere moralische Überlebensfähigkeit herausfordert. (Konferenzbericht und deutschsprachige Videos). Schon vor dem Ausbruch der doppelten Krise mit der Coronavirus-Pandemie und dem laufenden Finanzkollaps war offensichtlich, daß die alte Weltordnung – der Versuch, nach dem Zerfall der Sowjetunion eine unipolare Welt zu schaffen – auseinander bricht.

Weiterlesen
Teil III: Die Voraussetzungen für den Aufbau eines Weltgesundheitssystems
18.04.2020

Das Arbeitspapier " LaRouches „Apollo-Mission“ zur Bekämpfung der globalen Pandemie: Aufbau eines Weltgesundheitssystems!" stellte in Teil I einen Fahrplan für den Umgang mit der COVID-19-Pandemie aus globaler Sicht vor. In Teil II ging es um die nottwendigen Gesundheitsmaßnahmen.  Dieser abschließende Teil III  wird die physischen, wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und politischen Veränderungen umreissen, die erforderlich sind, um diese Maßnahmen auf globaler Ebene umzusetzen. Dieses Papier wurde im Rahmen der Mobilisierung für ein

Weiterlesen
Teil II: Aufbau eines Weltgesundheitssystems - Öffentliche Gesundheitsmassnahmen
18.04.2020

Das Arbeitspapier: " LaRouches „Apollo-Mission“ zur Bekämpfung der globalen Pandemie: Aufbau eines Weltgesundheitssystems!" gab in Teil I einen Überblick über die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie aus globaler Sicht. Im folgenden Teil II werden die notwendigen Gesundheitsmaßnahmen ausführlicher erörtert. Teil III wird die physischen, wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und politischen Veränderungen darstellen, die erforderlich sind, um diese Maßnahmen auf globaler Ebene umzusetzen.

Weiterlesen
LaRouches „Apollo-Mission“ zur Bekämpfung der globalen Pandemie: Aufbau eines Weltgesundheitssystem!
16.04.2020

Dieses Papier wurde im Rahmen einer internationalen Mobilisierung für ein Weltgesundheitssystem am 11. April 2020  vom Schiller-Institut auf englisch veröffentlicht und nun ins deutsche übersetzt. Hier zunächst Teil I; Teil II finden Sie jetzt hier  und  Teil  III hier. Bitte helfen Sie mit, es möglichst weit zu verbreiten.

Weiterlesen
Helga Zepp-LaRouche: Eine neue Ebene der Menschlichkeit schaffen!
14.04.2020

Helga Zepp-LaRouche hielt am 12. April in einem Internetforum des Manhattan-Projekts des LaRouche-Aktionskomitees folgende Rede über die COVID-19-Pandemie. Daran nahmen auch teil: der Ökonom und Journalist Dr. Mario Roberto Morales  aus Guatemala, Ramasimong Phillip Tsokolibane (LaRouche-Bewegung Südafrika), sowie Harley Schlanger (Schiller-Institut) und Kesha Rogers (LaRouchePAC, Texas). 

Weiterlesen
Eine Gesundheits-Seidenstraße gegen die Corona-Pandemie
28.03.2020

Von Hussein Askary, Vorstandsmitglied des Belt and Road Institute, Schweden

China spielt eine Vorreiterrolle bei der Mobilisierung und beim Ausbau der Gesundheitssysteme in aller Welt.

Als China im Januar und Februar praktisch allein gegen das Corona-Virus kämpfte, verspotteten die westlichen Medien China und dessen Staatsführung wegen ihres gesundheitspolitischen Mißmanagements. In einer dänischen Zeitung erschien eine zynische Karikatur der chinesischen Flagge mit Corona-Viren anstelle der Sterne.1

Weiterlesen

Pages