06131-237384info@bueso.de

Artikel

Wir sollten uns der Globalen Mehrheit anschließen!
23.06.2024

Mit dieser Rede eröffnete Helga Zepp-LaRouche die internationale Konferenz des Schiller-Instituts am 14./15. Juni.

Weiterlesen
Konferenzbericht: „Europa muß sich nach der Wahl der Globalen Mehrheit anschließen!“
20.06.2024

Die zweitägige Konferenz des internationalen Schiller-Instituts „Die Welt am Abgrund: Für einen neuen Westfälischen Frieden!" begann am 15.6. in einer Zeit extremer Krisen und diente nicht nur als Plattform, um die Krisenursachen zu erörtern, sondern auch, um über Grundsätze für deren Lösung zu diskutieren. Die zweitägige Veranstaltung gliederte sich in vier Sitzungen mit 23 Rednern aus elf Ländern.

Weiterlesen
BüSo-Programm zur Landtagswahlen Sachsen: Frieden durch Entwicklung!
18.06.2024

Am 1. September 2024 wird der Sächsische Landtag neu gewählt. Dazu hat die BüSo die folgenden Kernforderungen aufgestellt. Bitte helfen Sie mit, sie zu verbreiten! (pdf)

Wahlprogramm der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) für die Landtagswahl am 1. September 2024  

Frieden durch Entwicklung!

Die weltpolitischen Rahmenbedingungen

Erfolgreiche Landespolitik, wie wir sie in Sachsen machen wollen, hängt sehr von den Rahmenbedingungen der Bundespolitik und noch mehr vom weltpolitischen Rahmen ab. Deshalb ist ein Schwerpunkt unserer Politik in Sachsen auch der Bundes- und Weltpolitik gewidmet.

Weiterlesen
„Wir müssen die Lehre aus dem Westfälischen Frieden ziehen“
16.06.2024

Von Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche, Gründerin des Schiller-Instiuts und Bundesvorsitzende der BüSo sprach bei der Pressekonferenz am 12. Juni im Washingtoner Press Club  „Die Gefahr eines Atomkrieges ist real und muß gestoppt werden“. Dort sagte sie in ihren einführenden Bemerkungen:

Weiterlesen
Bericht über Pressekonferenz in Washington: Die Gefahr eines Atomkrieges ist real und muss gestoppt werden
13.06.2024

UPDATE MIT REDEN.  Am Mittwoch, dem 12. Juni, veranstaltete das Schiller-Institut eine Krisen-Pressekonferenz mit vier namhaften Rednern: Scott Ritter, ehemaliger UN-Waffeninspekteur und Geheimdienstoffizier der US-Marines; Oberst a.D. Richard H. Black, ehemaliger Leiter der Strafrechtsabteilung der US-Armee im Pentagon und ehemaliger Senator des Staates Virginia; Helga Zepp-LaRouche, Gründerin des Schiller-Instituts; und Oberst a.D. Lawrence Wilkerson, ehemaliger Stabschef von US-Außenminister Colin Powell.

Weiterlesen
Putin warnt die NATO-Regierungen: „Wir können asymmetrisch reagieren“
08.06.2024

Von Alexander Hartmann

Der russische Präsident Wladimir Putin gab am 5. Juni anläßlich der Eröffnung des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg (SPIEF) internationalen Medien eine dreistündige Pressekonferenz, in der er auf die Ankündigung der USA und anderer NATO-Staaten in der Vorwoche reagierte, daß sie der Ukraine gestatten, mit westlichen Waffen, wie z.B. amerikanischen ATACMS-Raketen, Ziele in Rußland anzugreifen. Putin erklärte, Rußland mache sich nicht vor, die ukrainischen Truppen, die von der NATO gelieferte Raketen einsetzen, würden unabhängig handeln. „Die USA und ihre Verbündeten liefern Geheimdienstinformationen und Zieldaten.”

Weiterlesen
Angriffe auf russisches Frühwarnradar: Die NATO spielt mit dem nuklearen Feuer
02.06.2024

Von Alexander Hartmann

Drei nominell ukrainische Drohnen- und Raketenangriffe innerhalb einer Woche auf das russische Frühwarnradarsystem – der letzte am frühen Morgen des 29. Mai – haben die Welt an den Rand eines Zusammenbruchs der globalen strategischen Sicherheit und eines Atomkrieges gebracht. Die Angriffe erfüllen eine der offiziellen Bedingungen Rußlands für einen Gegenschlag mit seinen nuklearen Raketenstreitkräften.

Weiterlesen
Gaza: Wachsender Widerstand in Europa und der US-Bevölkerung
28.05.2024

Angesichts der katastrophalen Lage der Zivilbevölkerung im Gazastreifen haben Spanien, Irland und Norwegen letzte Woche angekündigt, ab 28.5. den Staat Palästina anzuerkennen, und betont, daß eine politische Lösung für Israelis und Palästinenser nötig ist. Israel hat daraufhin umgehend seine Botschafter aus den drei Ländern zu „Konsultationen“ zurückgerufen.

Weiterlesen
Hinter dem Drang zum permanenten Krieg steht das anglo-amerikanische Establishment
27.05.2024

Eine Analyse von Harley Schlanger

Am 21. Mai bestätigte TASS, daß die russischen Streitkräfte Militärübungen nahe der ukrainischen Grenze begonnen haben, um das Laden taktischer Nuklearsprengköpfe auf Trägerraketen zu simulieren, u.a. taktische Iskander-Raketen und Kinschal-Hyperschallraketen. Nicht bestätigt wurde, ob die Übungen auch Testabschüsse umfassen.

Weiterlesen
50. Treffen der Internationalen Friedenskoalition: Zum guten Samariter werden!
18.05.2024

Helga Zepp-LaRouche sprach zu Beginn des Treffens der Internationalen Friedenskoalition (IPC) am 17. Mai über den Mordanschlag auf den slowakischen Ministerpräsidenten Robert Fico und bezog sich dabei auf die Einschätzung des ungarischen Premierministers Viktor Orbán, dies müsse im Zusammenhang mit der Vorbereitung eines Krieges gegen Rußland gesehen werden. Die Medien hatten Fico angegriffen und ihm „Polarisierung“ vorgeworfen, weil er den Nutzen der Sanktionen gegen Rußland in Frage gestellt und gesagt hatte, daß der Krieg in der Ukraine aufgrund von Nazi-Elementen begann, die den Donbaß terrorisierten, und darauf hingewiesen hatte, daß die NATO ihr Versprechen von 1990 an Rußland gebrochen hatte, nicht weiter nach Osten vorzurücken.

Weiterlesen

Pages