06131-237384info@bueso.de

Artikel

Um einen Krieg zu verhindern, brauchen wir eine neue strategische Architektur
16.01.2022

Von Harley Schlanger

Die einwöchigen Gipfeltreffen, die zur Lösung der sich verschärfenden Spannungen zwischen Rußland und den Vereinigten Staaten bzw. der NATO im Zusammenhang mit der Ukraine anberaumt worden waren, waren frühen Presseberichten sowie Berichten von Teilnehmern zufolge kaum erfolgreich. Den Gesprächen waren zwei Telefonate der Präsidenten Biden und Putin vorangegangen, und in ihrem Mittelpunkt standen Vorwürfe der USA über eine bevorstehende russische Invasion in der Ukraine sowie Rußlands Beharren auf schriftlichen und rechtsverbindlichen Verträgen mit den USA und der NATO, die eine weitere NATO-Osterweiterung untersagen und die Stationierung moderner Waffen und Raketenabwehr in der Ukraine verbieten.

Weiterlesen
Omikron und kein Ende der Pandemie
05.01.2022

Der folgende Bericht über die neue Omikron-Variante ist eine Momentaufnahme in einer sich nichtlinear entwickelnden Pandemiesituation.

Von Dr. Wolfgang Lillge

Was die Covid-Pandemie angeht, beginnt in Deutschland das neue Jahr, wie das alte aufhörte: Planlosigkeit und Unentschlossenheit bei der Bekämpfung des Virus setzen sich auch in der neuen Bundesregierung nahtlos fort. Es ist zwar noch nicht genau abzusehen, wie sich die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante auswirken wird, aber das entschuldigt nicht die Unentschlossenheit, wirklich effektive Maßnahmen zu ergreifen, um die Menschen vor weiteren gesundheitlichen und wirtschaftlichen Schäden zu bewahren.

Weiterlesen
Memorandum zur internationalen Mobilisierung gegen die Kriegsgefahr: Schlafwandeln wir in einen thermonuklearen Dritten Weltkrieg?
31.12.2021

Die BüSo beteiligt sich an der internationalen Mobilisierung des Schiller-Instituts gegen den drohenden Countdown einer Konfrontation mit Russland, die uns an einen Punkt führen kann, an dem es kein Zurück mehr gibt. Das folgende dringliche Memorandum mit einer Chronologie der Ereignisse, die zu dem gefährlichen strategischen Showdown mit Russland geführt haben, wird international verbreitet (pdf hier). Bitte helfen Sie mit, es weitestmöglichst bekanntzumachen und damit vernünftige Kräfte zu stärken, die Frieden und Kooperation statt Auslöschung der Zivilisation wollen, und die verstehen, wie gefährlich die Lage ist. Deutschland hat eine besondere Verantwortung!

Weiterlesen
Brandenburg braucht die Neue Seidenstraße!
01.12.2021

Aus Anlaß des Landesparteitags der Bürgerrechtsbewegung Solidarität Brandenburg am 27.11. 2021 hielt die Landesvorsitzende Ulrike Lillge den folgenden Vortrag.

Ich möchte mich heute mit der Geschichte des Bundeslandes Brandenburgs beschäftigen und darstellen, welche Dynamik hier zu Wirtschaftsaufbau oder -niedergang führte. Vieles davon ist vielleicht nicht mehr in unmittelbarer Erinnerung und vieles ist verschwunden, aber es war da.

Weiterlesen
Zum 175. Todestag von Friedrich List: Mit Kreativität gegen die Grenzen des Wachstums!
29.11.2021

von Elke Fimmen

Friedrich List (6.8.1789 - 30.11.1846), Vater des deutschen Eisenbahnsystems und des Zollvereins, schuf die Grundlage der erfolgreichen Entwicklung Deutschlands zur modernen Industrienation. Er wurde mit seinem Konzept der „Pflanzung produktiver Kräfte“ auch ein wichtiger Inspirator für viele aufstrebende Nationen in ganz Europa einschließlich Rußlands, in Asien (Indien, Japan, China) und Südamerika im Kampf gegen das Britische Empire. In China ist List bis heute der beliebteste Ökonom.

Weiterlesen
Nun kommt der Winter unseres Mißvergnügens: Was von der neuen Regierung zu erwarten ist
27.11.2021

Helga Zepp-LaRouche, Bundesvorsitzende der BüSo

Das rauhe Erwachen aus der Scheinwelt der Nicht-Themen, in die die Wähler während des jüngsten Bundestagswahlkampfs ebenso sorgfältig von den Politikern wie von den Medien gewiegt wurden, wird nicht lange auf sich warten lassen. Die Außenpolitik spielte im Wahlkampf und den Talkshows ebensowenig eine Rolle wie die Welthungerkatastrophe, die Jahrhundertniederlage der NATO in Afghanistan, die globalen Implikationen der Pandemie oder die Hyperinflation. Die neue Regierung wird aber mit all diesen aus dem Ruder laufenden Krisen konfrontiert sein, die sich nicht um „Narrative“ oder den Koalitionsvertrag kümmern werden.

Weiterlesen
Ein schreckliches Ende oder ein neues Paradigma?
21.11.2021

Helga Zepp-LaRouche eröffnete die internationale Internetkonferenz des Schiller-Instituts am 13. November mit dem folgenden Vortrag. (Er wurde aus dem Englischen übersetzt)

Ich grüße Sie und freue mich sehr, daß ich zu Ihnen sprechen kann, denn wir befinden uns in einem äußerst entscheidenden Moment.

Um mit einer optimistischen Möglichkeit, oder besser gesagt einem Gedankenexperiment zu beginnen: Es wäre eigentlich recht einfach, fast jedes der vielen Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind, zu lösen, wenn die Mehrheit der Regierungen der europäischen Nationen und vielleicht sogar die US-Regierung sagen würde:

Weiterlesen
Agrarpolitik der „Klimaschützer“ stellt Weichen für eine globale Hungersnot
15.11.2021

Alexander Hartmann

Die Kombination aus hyperinflationärer Geldpolitik der Zentralbanken, dem pandemiebedingten Produktionsrückgang und der künstlich herbeigeführten Energieverknappung durch den „Green Deal“ hat eine zerstörerische Dynamik in Gang gesetzt, die dringend Korrekturen erfordert, um einen beispiellosen Zusammenbruch der Volkswirtschaften zu verhindern. Dies gilt insbesondere für den Bereich der Agrarpolitik und die weltweite Nahrungsmittelproduktion. Sonst droht schon sehr bald eine globale Hungersnot.

Laut dem Welternährungs-Preisindex der FAO sind die Lebensmittelpreise seit Oktober 2020 um 31% gestiegen, und die weltweiten Getreidevorräte schwinden.

Weiterlesen
Der kommende Untergang des Gaia-Kults
08.11.2021

Helga Zepp-LaRouche 

(Dieser Vortrag wurde bei einer internationalen Internet-Jugendkonferenz des Schiller-Instituts gehalten.)

Ich denke, uns ist allen sehr bewußt, daß wir uns in sehr schwierigen Zeiten befinden, in denen die Existenz der menschlichen Gattung durch Pandemien, Hungersnöte, Kriegsgefahr und vieles andere, wie hyperinflationäre Entwicklungen, bedroht ist. Deshalb möchte ich mich heute auf das wichtigste Thema konzentrieren, das all den verschiedenen Themen, über die zu diskutieren wäre, zugrunde liegt. Das ist die Frage nach dem Wesen des Menschen: Was ist die Identität des Menschen im Universum? Worum geht es im Leben? Warum gibt es uns?

Weiterlesen

Pages