06131-237384info@bueso.de

Artikel

Warum die BüSo in den sächsischen Landtag muss!
25.06.2019

Kurzprogramm der Bürgerrechtsbewegung Solidarität zur Landtagswahl in Sachsen am 1. September 2019

Weiterlesen
Sachsen: Tor nach Eurasien, zur Welt, zum Weltraum
25.06.2019

Die Landtagswahl wird auch mitentscheiden, ob Sachsen eine tragende Rolle bei der Sicherung von Frieden (der 1. September ist Weltfriedenstag!) und Zusammenarbeit hier in Europa und im Rest Eurasiens übernehmen kann.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
Kriegsfraktion will G20-Gipfel sabotieren und riskiert dabei einen dritten Weltkrieg
22.06.2019

Von Harley Schlanger

Da ein Treffen zwischen US-Präsident Trump und Chinas Präsident Xi Jinping beim bevorstehenden G20-Gipfel in Japan feststeht und Treffen Trumps mit dem russischen Präsidenten und dem indischen Regierungschef Modi im Gespräch sind, eröffnet sich die Chance auf einen dramatischen Bruch mit der zusammenbrechenden alten strategisch-finanziellen Weltordnung, die täglich instabiler wird.

Weiterlesen
US-Kriegspartei sabotiert Gespräche mit dem Iran: Stellt Trump in Osaka die Weichen für den Frieden?
15.06.2019

Von Alexander Hartmann

Angesichts der Bestrebungen von US-Präsident Donald Trump, die Beziehungen zu Rußland und China zu verbessern und mit deren Hilfe die verbliebenen Krisenherde der Welt zu entschärfen, ergriffen die Vertreter der „Kriegspartei“ in Washington erneut die Initiative, um Trumps Absichten zu vereiteln.

Weiterlesen
Eine gemeinsame Mission für die Menschheit: die Welt und den Weltraum entwickeln
10.06.2019

Von Alexander Hartmann

England und Frankreich nutzten den 75. Jahrestag des „D-Day“ am 6. Juni, an dem die amerikanischen Truppen im Zweiten Weltkrieg von England aus über den Ärmelkanal setzten und in der Normandie landeten, dazu, einmal mehr den Geist des „westlichen Bündnisses“ zu beschwören und so ihr gescheitertes geopolitisches Paradigma zu verteidigen.

Weiterlesen
Das höchste Ideal der Menschheit ist das Potential der Zukunft
29.05.2019

Von Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche sprach am 15. Mai 2019 vor der Konferenz des Dialogs der Asiatischen Zivilisationen. Es folgt der vorbereitete Text, der für ihre Rede gekürzt wurde.

Es ist das Charakteristikum von Zeitenwenden, daß die meisten Zeitgenossen keinen Begriff von dem haben, was gerade passiert. Nur diejenigen Visionäre, die eine klare Idee vom positiven Potential der Zukunft haben, können an den Verzweigungspunkten so in den Prozeß eingreifen, daß potentielle Katastrophen abgewandt werden und statt dessen wirklich eine neue Epoche der Menschheit eingeleitet wird.

Weiterlesen
Kampf der Kulturen im Geist von Bernard Lewis - oder Dialog im Geist der Neuen Seidenstraße?
18.05.2019

Von Alexander Hartmann

Präsident Trumps Gegner reagierten auf den Zusammenbruch des Russiagate-Schwindels mit einer Verschärfung ihrer Kriegspolitik, um zu verhindern, daß es ihm gelingt, die Beziehungen zu Rußland und China zu verbessern.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
35 Korridore und Standorte, 283 Initiativen: Die Belt & Road-Initiative wächst weiter!
06.05.2019

Von Alexander Hartmann

„Guten Morgen! Wie es in einem klassischen chinesischen Gedicht heißt: ,Frühling und Herbst sind schöne Jahreszeiten, in denen sich Freunde treffen, um Berge zu erklimmen und Gedichte zu schreiben.’ An diesem schönen Frühlingstag freue ich mich sehr, Sie hier beim Zweiten Belt & Road-Forum für Internationale Zusammenarbeit (BRF) bei uns zu haben.“

Weiterlesen
Aufbruchstimmung beim Belt & Road-Forum: Europas „Ablehnungsfront“ bricht auf
28.04.2019

Von Alexander Hartmann

Am 17. April 2019, kurz vor dem 2. Belt & Road-Forum in Beijing, veröffentlichte Beijing Review, Chinas angesehene, nationale englischsprachige Wochenzeitung, einen Artikel von Helga Zepp-LaRouche mit dem Titel „Wege in den Westen - Geopolitische Brille verstellt den Blick für Lösungen“.

Weiterlesen

Pages