06131-237384info@bueso.de

Artikel

Kampf der Kulturen im Geist von Bernard Lewis - oder Dialog im Geist der Neuen Seidenstraße?
18.05.2019

Von Alexander Hartmann

Präsident Trumps Gegner reagierten auf den Zusammenbruch des Russiagate-Schwindels mit einer Verschärfung ihrer Kriegspolitik, um zu verhindern, daß es ihm gelingt, die Beziehungen zu Rußland und China zu verbessern.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
35 Korridore und Standorte, 283 Initiativen: Die Belt & Road-Initiative wächst weiter!
06.05.2019

Von Alexander Hartmann

„Guten Morgen! Wie es in einem klassischen chinesischen Gedicht heißt: ,Frühling und Herbst sind schöne Jahreszeiten, in denen sich Freunde treffen, um Berge zu erklimmen und Gedichte zu schreiben.’ An diesem schönen Frühlingstag freue ich mich sehr, Sie hier beim Zweiten Belt & Road-Forum für Internationale Zusammenarbeit (BRF) bei uns zu haben.“

Weiterlesen
Aufbruchstimmung beim Belt & Road-Forum: Europas „Ablehnungsfront“ bricht auf
28.04.2019

Von Alexander Hartmann

Am 17. April 2019, kurz vor dem 2. Belt & Road-Forum in Beijing, veröffentlichte Beijing Review, Chinas angesehene, nationale englischsprachige Wochenzeitung, einen Artikel von Helga Zepp-LaRouche mit dem Titel „Wege in den Westen - Geopolitische Brille verstellt den Blick für Lösungen“.

Weiterlesen
Eine großartige Vision für die Zukunft Deutschlands!
18.04.2019

Den folgenden Aufsatz verfaßte Helga Zepp-LaRouche als Einleitung zu einer neuen Broschüre der Bürgerrechtsbewegung Solidarität.

Weiterlesen
Panik über Fortschritte der Neuen Seidenstraße: Kalte Krieger starten neue Propagandawelle
01.04.2019

Nachdem sich Italien beim Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping als erster Mitgliedstaat der G-7 formell der chinesischen „Gürtel- und Straßen-Initiative“ und damit dem Neuen Paradigma der Win-Win-Kooperation angeschlossen hat, fürchten die westlichen Eliten offenbar einen politischen Dammbruch. Überall in der westlichen Welt werden die Netzwerke der geopolitischen Ideologen aktiviert, um eine neue Welle chinafeindlicher Propaganda in Gang zu setzen – ähnlich den Wellen rußlandfeindlicher Propaganda in den letzten Jahren, von denen kürzlich bekannt wurde, daß sie im Auftrag der britischen Regierung über die sog. „Integrity Initiative“ und mit Hilfe von „Clustern“ williger Helfershelfer in den jeweiligen Zielstaaten inszeniert wurden.

Weiterlesen
Italiens Kooperation mit der Neuen Seidenstraße weist Europa den Weg in die Zukunft
24.03.2019

Von Helga Zepp-LaRouche

Der Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Italien, bei dem eine Absichtserklärung zwischen beiden Ländern unterzeichnet wurde, beim Ausbau der Neuen Seidenstraße zu kooperieren, war eine machtvolle Demonstration, daß es in der Politik auch begeisternde und positive Entwicklungen geben kann.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
Zepp-LaRouche und Geraci sprechen in Mailand bei Konferenz über Italien und die Neue Seidenstraße
18.03.2019

Am 13. März 2019 fand in Mailand eine wichtige Konferenz statt, die gemeinsam von der italienischen LaRouche-Bewegung MoviSol und der Regionalregierung der Lombardei organisiert wurde. Die Hauptredner waren die Präsidentin des Schiller-Instituts, Helga Zepp-LaRouche, die in China als „Seidenstraßenlady“ bekannt ist, und der Staatssekretär im Entwicklungsministerium, Prof. Michele Geraci, der geistige Vater der neuen Chinapolitik der italienischen Regierung.

Weiterlesen
Pflanzen lieben CO₂!
14.03.2019

… und andere fun facts zum astrobiogeochemothermischen Prozess der Oberfläche unseres Planeten, auch Erdklima genannt.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
Warum der Westen drauf und dran ist, den Systemwettkampf mit China zu verlieren
10.03.2019

Von Alexander Hartmann

In der Abschlußdiskussion am Ende des Berliner Seminars des Schiller-Instituts am 27. Februar hob Helga Zepp-LaRouche den kulturellen Verfall des Westens und Chinas völlig entgegengesetzte Kulturpolitik als einen der Hauptgründe hervor, warum China dem Westen in dem vieldiskutierten „Systemwettkampf“ überlegen ist.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
Neue US-Raketen bedrohen den Weltfrieden: Stoppt den „Selbstmordpakt für Europa“!
03.03.2019

Von Alexander Hartmann

Während US-Präsident Trump zum Rückzug der US-Truppen aus Syrien und Afghanistan entschlossen ist und auf eine völlig neue, produktive Beziehung zu China und ein neues Friedensregime auf der koreanischen Halbinsel hinarbeitet, verfallen die Russiagate-Putschisten immer mehr in Panik. Zum gleichen Zeitpunkt, als Trump in Hanoi mit Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un zusammentraf, veranstalten sie im Repräsentantenhaus ein Riesentheater, bei dem Trumps früherer Anwalt Michael Cohen die Hauptrolle spielte.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen

Pages