06131-237384info@bueso.de

Chinesische Philharmoniker spielen Mozarts Requiem für Papst Benedikt XVI

Das chinesische Philharmonie-Orchester Peking und der Shanghaier Opernchor werden am Mittwoch, den 7. Mai, im Vatikan das "Mozart-Requiem" für den Papst aufführen. Benedikt XVI ist für seine Mozart-Begeisterung bekannt. Das Programm soll mit dem chinesischen Volkslied "Jasminblume" enden, das im Westen durch die Oper "Turandot" von Puccini bekannt wurde.

Dieses Konzert wird dazu beitragen, die Verhandlungen über die Beziehungen zwischen China und dem Vatikan zu befördern, in denen es seit langem um die Lösung schwieriger Fragen geht.

Aber auch angesichts des gegenwärtigen irrwitzigen, britisch gesteuerten internationalen "Kulturkampfes" gegen China ist es genau die richtige Antwort, mit der Schönheit der Musik Brücken der Völkerverständigung zu bauen!