06131-237384info@bueso.de

Eisenbahnprojekt im Mittleren Westen der USA wird über 57.000 Arbeitsplätze schaffen und Milliarden an Einkommen erzielen

25 April (EIRNS) - Das Regionale Eisenbahnsystem Mittlerer Westen (MWRRS), ein 3000 Meilen (ca. 4825km) umfassendes Eisenbahnnetzprojekt mit Zentrum Chicago, an dem neun US-Bundesstaaten teilnehmen, um häufigere und schnellere Beförderungsdienste anzubieten, hat am 18. April eine Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen vorgelegt. Der Bericht zeigt, daß das Projekt "57450 neue Arbeitspläte schaffen, über eine Milliarde Dollar an zusätzlichem Haushaltseinkommen in der Region der neun Staaten erwirtschaften", und "4,9 Milliarden Dollar" durch gestiegene Sachwerte einbringen wird, was zu einem "gemeinsamen Entwicklungspotential für die 102 Städte" führt. Die Studie, die bereits im November 2006 fertiggestellt worden war, aber erst jetzt veröffentlicht wurde, schätzt, daß das MWRRS durch verschiedene Nutzervorteile "in den ersten 40 Jahre des Projektes 23,1 Milliarden Dollar erzielen könnte". Die beteiligten neun Staaten sind Illinois, Indiana, Iowa, Michigan, Minnesota, Missouri, Nebraska, Ohio und Wisconsin.

Die Bundesstaaten haben seit Beginn des Projekts im Jahre 1996 mehrere Millionen Dollar investiert, und wäre die Förderung durch die Bundesregierung nicht ausgeblieben, hätten große Teile des Projektes bereits fertiggestellt werden können. Die einzelnen Bundesstaaten arbeiten daran, Schienenstrecken, Geräteausstattung, Bahnhöfe und multimodale Verbindungen zu verbessern, um Zuggeschwindigkeiten von bis zu 110 mph (ca 175 km/h) zu garantieren. Durch diese Verbesserungen werden die Dienstleistungen bei Strecken von 500 Meilen (ca. 800 km) oder darunter mit dem Flug- und Autoverkehr konkurrieren können. Nach der Fertigstellung wird das MWRRS 90% der Bevölkerung in den neun Staaten bedienen.

Über eine äußerst wichtige Gesetzesvorlage des Bundes, S. 294, die unter dem Namen "Lautenberg-Lott Gesetzesvorlage" bekannt ist, wurde am 25. April abgestimmt. Der Senatsausschuß für Handel, Wissenschaft und Verkehr nahm die Vorlage einstimmig an. Wenn S. 294, das "Gesetz für Investitionen und Verbesserungen des Passagierzugverkehrs 2007", in Kraft treten sollte, können Bundesmittel für staatliche Eisenbahnprojekte, wie das MWRRS, bewilligt werden.