06131-237384info@bueso.de

Französische Mandatsträger unterstützen LaRouches Aufruf für ein neues Weltfinanzsystem

Wie die französische Partei 'Solidarite et Progres', die von LaRouches Freund und Mitstreiter Jacques Cheminade geleitet wird, am 9. Januar in einer Presseerklärung berichtete, haben eine signifikante Anzahl französischer Mandatsträger den im September 2007 von Helga Zepp-LaRouche veröffentlichten Aufruf für ein "Neues Bretton Woods System" unterzeichnet. Dazu gehören zwei Abgeordnete der Französischen Nationalversammlung, Andre Gerin, Bürgermeister von Venissieux, und Gerard Charasse, sowie der Vizepräsident der Region Poitou-Charente, Paul Fromentel, und mehr als vierzig Bürgermeister von Städten und Gemeinden in Frankreich. Wie es in der Pressemitteilung heißt, wird "die Liste der Unterzeichner zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, an dem gerade der fühere amerikanische Notenbankchef Alan Greenspan in einem Interview mit National Public Radio erklärte, daß in den nächste Wochen 'etwas Unerwartetes' drohe, 'das System zum Einsturz zu bringen'."

Neben dem früheren französischen Präsidentschaftskandidaten Jacques Cheminade, dem einzigen, der schon 1995 vor der kommenden Desintegration des internationalen Finanzsystems warnte, unterstützt auch Etienne Chouard den Aufruf. Chouard war über seine Internetseite wesentlich daran beteiligt, im Mai 2005 den Widerstand gegen die globalistische Europäische Verfassung zu mobilisieren. Außerdem wird der Aufruf von Thierry Meyssan unterstützt, dem Gründer des Magazins "Reseau Voltaire".

Werden Sie aktiv!

Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität erhält ihre Finanzmittel weder durch staatliche Parteienfinanzierung noch von großen kommerziellen Geldgebern. Wir finanzieren uns ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden,

deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung!

JETZT UNTERSTÜTZEN