06131-237384info@bueso.de

Glass-Steagall-Resolution jetzt auch im Bundesstaat New York eingebracht

Am 29.Mai brachte der demokratische Abgeordnete Phil Steck die [url:"http://larouchepac.com/node/26767"]Resolution K490[/url] zur Wiedereinführung der Glass-Steagall-Gesetzgebung in das Landesparlament des Bundesstaates New York ein. Die Resolution trägt den Titel: „Aufforderung an den Kongreß der Vereinigten Staaten die Bemühungen um die Trennung von Geschäfts- und Investmentbanken, wie ehemals unter dem Glass-Steagall-Gesetz, und H.R. 129 ([i]Rückkehr zum verantwortungsbewußten Banking Gesetzesvorlage von 2013[/i]) zu unterstützen.“

K490, die bereits von 19 weiteren Abgeordneten, darunter 4 Republikanern, unterstützt wird, wurde an den zuständigen Bankenausschuß im Landtag weitergeleitet. New York ist damit der [url:"http://larouchepac.com/node/25710"]22. Bundesstaat[/url], in dem eine Unterstützungsresolution für die Wiedereinführung des Trennbankensystems eingebracht wurde.