06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Bundestagsdienst: Angriff auf Syrien war völkerrechtswidrig
22.04.2018

Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages haben in einer Bewertung vom 18. April festgestellt, daß der amerikanisch-britisch-französische Angriff auf Ziele in Syrien völkerrechtswidrig war. Und das auch unter Bedingungen, wenn es den Chemiewaffeneinsatz in Duma tatsächlich gegeben hätte, was nach verschiedensten Augenzeugenberichten nicht der Fall war.

Weiterlesen
Britisches Lügen-Kartenhaus bricht zusammen: Es ist höchste Zeit, mit dem Empire zu brechen!
22.04.2018

Von Alexander Hartmann und Harley Schlanger

Weiterlesen
Chinesischer Top-Moderator Yang Rui fordert Rückkehr zur Wahrheit in der Weltpolitik
19.04.2018

17. April 2018 – Der chinesische Starmoderator Yang Rui hat in seiner viel gesehenen Sendung auf Chinas internationaler englischsprachiger Fernsehstation CGTN die weit verbreiteten Lügen über die Weißhelme in Syrien offengelegt und die Scheinheiligkeit des Westens im Umgang mit der Wahrheit attackiert.

Weiterlesen
Britischer Starjournalist Robert Fisk fand keine Beweise für Chemieangriff in Duma
18.04.2018

"Gab es einen Gasangriff in Duma? Eine Reporterlegende hat da Zweifel"  - Dieser Artikel auf den Nachdenkseiten stellt die Reportage des Journalisten Robert Fisk für den britischen Independent  mit deutschem Text zur Verfügung. Fisk ist seit 1976 als Nahostkorrespondent tätig.  Er war in Duma vor Ort und fand niemanden, der sich an einen Gasangriff erinnern konnte.    https://www.nachdenkseiten.de/?p=43542#more-43542

Weiterlesen
Früherer Oberbefehlshaber der Royal Navy: False flag operation in Syrien?
18.04.2018

In einem Interview mit BBC am 16.4. hinterfragt Lord West of Spithead, früherer Oberbefehlshaber und Chef des Stabes der Royal Navy die "Beweise" zur Verantwortung der syrischen Regierung bei angeblichem Chemiewaffenangriff in Duma

https://www.youtube.com/watch?v=BROMV0nJvyE

Weiterlesen
Russian Satellite News Agency: Helga Zepp-LaRouche für sofortiges Treffen Trump-Putin
18.04.2018

Helga Zepp-LaRouche, die Gründerin des internationalen Schiller-Instituts, hat in einem Interview der Russian Satellite News Agency am 13.4. erklärt, daß, je eher sich der amerikanische und russische Präsident treffen, desto größer sei die Möglichkeit, daß sie den zugespitzten Konflikt zwischen beiden Ländern überwinden können.

Weiterlesen
Chinesischer Außenminister Wang Yi auf Goodwill-Besuch in Japan
18.04.2018

Auf seiner Goodwill-Mission in Japan hat sich der chinesische Außenminister und Staatsrat Wang Yi am 16. April mit Premierminister Shinzo Abe getroffen. Beide waren sich darin einig, die Beziehungen weiter zu verbessern und die Zusammenarbeit auszuweiten. Wang sagte, China messe den Botschaften zur Verbesserung der Beziehungen große Bedeutung zu, die Abe im letzten Jahr mehrmals übermittelt habe, und er hoffe, daß sein jetziger Besuch sich als wichtiger Schritt erweise, normale bilaterale Beziehungen zwischen beiden Ländern herzustellen.

Weiterlesen
USA: Interview mit State Senator Richard Black
16.04.2018

Der republikanische Landessenator Richard Black aus Virginia, der selbst einen hochrangigen Militärhintergrund und Syrien mehrfach besucht hat, sagte  in einem Interview mit LaRouchePAC am 11.4., Großbritannien habe schon wochenlang einen Propagandakrieg um einen angeblich drohenden syrischen Giftgasangriff geführt und diesen wahrscheinlich selbst mitinszeniert.https://larouchepac.com/20180411/there-was-no-chemical-attack-syria

 

 

Weiterlesen
Opposition in England gegen Mays Kriegspolitik wächst
16.04.2018

Die britische Opposition eskaliert ihren Kampf gegen die Kriegspolitik von Premierministerin Theresa May. Labour-Chef Jeremy Corbin meldete in einem BBC-Interview vom Sonntag Zweifel an den vorgeschobenen Argumenten an, die die Luftschläge gegen Syrien rechtfertigen sollten. Corbyn sagte, auch „andere Parteien“ hätten Zugang zu Chlorgas und könnten hinter dem Angriff stecken. May und Außenminister Boris Johnson sind insbesondere verärgert über Corbyn, da er über ihre erfundenen „Beweise“ unterrichtet worden sei und diese dennoch weiter öffentlich in Frage stelle.

Weiterlesen
Führende deutsche Persönlichkeiten fordern Dialog mit Rußland statt Eskalation
16.04.2018

Am 12.April erschien in der FAZ der Aufruf „Dialog statt Eskalation“, gemeinsam verfaßt von der früheren Bundestagsvizepräsidentin Antje Vollmer (Bündnis 90/Die Grünen), dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU), dem früheren Vorsitzenden der Münchner Sicherheitskonferenz Horst Teltschik (CDU), dem früheren EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) und dem früheren Staatsminister im Auswärtigen Amt Helmut Schäfer (FDP). 

Weiterlesen

Pages