06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Verunsicherung bei der Sicherheitskonferenz: Die Kriegspartei wird nicht mehr gebraucht
16.02.2020

Von Alexander Hartmann

Während diese Zeilen geschrieben werden, versammeln sich in München die Teilnehmer der 56. Münchener Sicherheitskonferenz (MSC). Mehr als 500 hochrangige internationale Entscheidungsträger werden zu der Konferenz erwartet, die dort vom 14. bis 16. Februar stattfindet, darunter über 35 Staats- und Regierungschefs sowie rund hundert Außen- und Verteidigungsminister. Die Vereinigten Staaten werden durch ihren neokonservativen Außenminister Mike Pompeo vertreten sein.

Weiterlesen
Verteidigt den Industriestandort, die Wissenschaft und die klassische Kultur!
12.02.2020

Ein Bericht über den BüSo-Bundesparteitag am 2. Februar in Frankfurt:

Von Alexander Hartmann

Mit Friedrich Schillers berühmter Ode an die Freude in der kaum bekannten Vertonung des Schiller-Freundes Christian Gottfried Körner – der ersten Vertonung dieses Gedichts überhaupt – und Beethovens Kanon Freundschaft (zum Mitsingen) begrüßte der Chor der BüSo die rund hundert anwesenden Mitglieder und Gäste, und setzte damit den Ton für den 14. ordentlichen Bundesparteitag der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo).

Weiterlesen
Grußbotschaft amerikanischer Landwirte an ihre europäischen Kollegen
12.02.2020

Wir rollen mit Euch!

An die Freunde der Landwirtschaft in Deutschland, von Landwirten und Viehzüchtern in den Vereinigten Staaten.

Wir Landwirte, Viehzüchter und Freunde der Landwirtschaft in den Vereinigten Staaten übermitteln unsere Unterstützung für Euren Kampf in Deutschland. Ihr habt Recht! Wir müssen der grünen Hysterie Einhalt gebieten. Wir brauchen faire Preise und unabhängige Familienbetriebe. Schluß mit der Übermacht von Megakartellen!

Weiterlesen
Fälschte Demokratische Partei das Vorwahlergebnis in Iowa?
11.02.2020

Die Wahlversammlungen in Iowa am 3. Februar, der erste Test für die Präsidentschaftskandidaten der Demokratischen Partei, die gegen Präsident Trump antreten wollen, endeten in einem völligen Fiasko. Eine ganze Woche lang war das offizielle Endergebnis nicht bekannt. Schuld daran war angeblich eine neue App, die die Stimmenauswertung effektiver machen sollte.

Weiterlesen
Helga Zepp-LaRouche: Rede beim Bundesparteitag der BüSo
08.02.2020

Mit Kreativität und Optimismus die Zukunft aufbauen!

Beim 14. ordentlichen Bundesparteitag der Bürgerrechtsbewegung Solidarität am 2.2. 2020 in Frankfurt hielt die Bundesvorsitzende, Helga Zepp-LaRouche, die folgende Grundsatzrede (Video hier).

Weiterlesen
BüSo-Bundesparteitag: Videos
07.02.2020

Hier finden Sie die vollständige Playlist von Beiträgen beim BüSo-Bundesparteitag am 2.2.2020 in Frankfurt. Weiterleitung an Interessierte ist ausdrücklich erwünscht.

Weiterlesen
Erklärung von Helga Zepp-LaRouche: China verdient Lob und Anerkennung im Kampf gegen das Corona-Virus
07.02.2020

Der Name des Wochenmagazins Der Spiegel meint sinnbildlich, daß er das eigentliche Bild widerspiegelt. In der Tat ist das, was man diese Woche auf der Titelseite der Printversion des Spiegel sieht - einen Menschen mit Gasmaske, Brille, Kopfhörer und Kapuze -, das Spiegelbild des häßlichen Gesichts des Rassismus seiner Herausgeber. Die Überschrift „Corona-Virus: Made in China“ müßte eigentlich lauten: „Das häßliche Gesicht des rassistischen Monsters Spiegel“.

Weiterlesen
Helga Zepp-LaRouche: Rede beim Bundesparteitag der BüSo
07.02.2020

Mit Kreativität und Optimismus die Zukunft aufbauen!

Beim 14. ordentlichen Bundesparteitag der Bürgerrechtsbewegung Solidarität am 2.2. 2020 in Frankfurt hielt die Bundesvorsitzende, Helga Zepp-LaRouche, die folgende Grundsatzrede (Video hier).

Weiterlesen
Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer
04.02.2020

Stoppt den kulturellen Zusammenbruch!

Von Alexander Hartmann

Betrachten wir einige auffallende Entwicklungen der letzten Wochen:

Während Chinas Ärzte und Behörden mit heldenhaftem Eifer bemüht sind, die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und so ihr Land und die Welt zu schützen, veröffentlicht die dänische Tageszeitung Jyllandsposten hämische Karikaturen darüber.

Weiterlesen
Kernenergie rückt wieder auf die Tagesordnung in Deutschland
04.02.2020

Neun Jahre, nachdem die Bundesregierung im Zuge der Fukushima-Hysterie abrupt beschlossen hatte, bis 2022 alle Kernkraftwerke abzuschalten, wächst die öffentliche Diskussion darüber, diese Entscheidung rückgängig zu machen. Die Argumente konzentrieren sich zwar bislang großenteils auf den Klimaschutz, aber es gibt auch die Erkenntnis, daß Deutschland als Industrienation schlicht nicht überleben kann, wenn es sich allein von erneuerbaren Energien abhängig macht.

Weiterlesen

Pages