06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Italien: Tremonti ehrt LaRouche als Visionär der Neuen Seidenstraße
13.03.2019

Der frühere italienische Wirtschaftsminister Giulio Tremonti hat die große Bedeutung der italienisch-chinesischen Absichtserklärung hervorgehoben, die bei Präsident Xi Jinpings Besuch am 22. März unterschrieben werden soll, und hat dabei Lyndon LaRouche als eigentlichen „Visionär“ der Neuen Seidenstraße bezeichnet. Über das Interview, das Tremonti kürzlich mit Corriere della Sera führte, wurde am 12.3.2019 in Libero Quotidiano berichtet.

Weiterlesen
Internationale Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche
12.03.2019

Hier können Sie sich an der internationalen Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche beteiligen:

Wir fordern Präsident Trump auf, Lyndon LaRouche zu rehabilitieren!

In der Petition heißt es u.a.: "....Tatsächlich definiert Lyndon LaRouches fünfjährige Gefängnisstrafe  (1989) eine ganze Ära der modernen US-amerikanischen Geschichte, ähnlich wie die Ermordung von John F. Kennedy 1963.

Weiterlesen
Klimahysterie: die finsteren Ursprünge der Umweltlobby
12.03.2019

Täglich werden wir mit Weltuntergangsszenarien über die Folgen der globalen Erwärmung bombardiert. Überall in der transatlantischen Welt werden Kinder und Jugendliche mobilisiert, um zu fordern, wir müßten „alles tun, um das Klima zu retten“, sonst ginge die Welt unter. Politiker überschlagen sich in ihren Forderungen nach sofortigen, drastischen Maßnahmen.

Weiterlesen
Xi Jinping: Chinas Ziel der Armutsbekämpfung wird erreicht
11.03.2019

In Gesprächen mit Vertretern der Provinz Gansu hat der chinesische Präsident Xi Jinping betont, wie wichtig es sei, das Ziel zu erreichen, die Armut in China bis zum Jahr 2020 ganz zu beseitigen.

Weiterlesen
Warum der Westen drauf und dran ist, den Systemwettkampf mit China zu verlieren
10.03.2019

Von Alexander Hartmann

In der Abschlußdiskussion am Ende des Berliner Seminars des Schiller-Instituts am 27. Februar hob Helga Zepp-LaRouche den kulturellen Verfall des Westens und Chinas völlig entgegengesetzte Kulturpolitik als einen der Hauptgründe hervor, warum China dem Westen in dem vieldiskutierten „Systemwettkampf“ überlegen ist.

(PDF herunterladen)

Weiterlesen
Ein großer Schwindel - Seymour Hersh zu Russiagate
07.03.2019

Unter der Überschrift "Diese ganze Geschichte ist ein einziger großer Schwindel"  veröffentlichte die FAZ am 5.23.2019 diesen Artikel zu Rußlands Rolle bei der US-Präsidentschaftswahl.

Weiterlesen
Österreichs China-Botschafter lobt Seidenstraßen-Initiative
06.03.2019

Friedrich Stift, Österreichs Botschafter in China, äußerte sich in einem Exklusiv-Interview mit china.org.cn  am 2. März sehr positiv über das Potential der Kooperation mit China und die Bedeutung der Seidenstraßen-Initiative.  U.a. sagte er in dem sehr lesenswerten Interview, das "sehr wichtige" Konzept der Seidenstraßen-Initiative, China mit Europa, Asien und Afrika enger zu verbinden,  sei richtig.

Weiterlesen
Europäische Ökonomen heissen chinesische Investitionen willkommen
06.03.2019

Ein neuer Bericht der European Economic Advisory Group empfiehlt, das rapide Wachstum Chinas für sein eigenes Wachstum in einer sich schnell verändernden Welt zu nutzen. Man könne neue Märkte für europäische Exporte und neue Importquellen erschließen.

Weiterlesen
Lyndon LaRouche: Jenseits der Fake News
05.03.2019

Die Redaktion des von Lyndon LaRouche 1977 gegründeten Nachrichtenmagazins Executive Intelligence Review verfaßte einen ausführlichen Nachruf auf Lyndon LaRouche, sein Leben und Wirken.

Hier die Einleitung:

Weiterlesen
Natalja Witrenko: LaRouche - ein herausragender Gelehrter, Ökonom und Humanist von globaler Bedeutung
05.03.2019

Dr. Natalja Witrenko, Vorsitzende der Progressiven Sozialistischen Partei der Ukraine, die 1999 ihren Präsidentschaftswahlkampf mit LaRouches "Typischer Kollapsfunktion" führte und vor der verheerenden Schocktherapie des IWF warnte, veröffentlichte auf ihrer Webseite einen Nachruf auf Lyndon LaRouche. Sie würdigte ihn darin als einen "herausragenden Gelehrten, Ökonomen und Humanisten von globaler Bedeutung."

Sie können den Text hier im Wortlaut lesen.

 

Weiterlesen

Pages