06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Finanzoligarchie: Afrika opfern, um grüne Spekulationsblase aufzupumpen
05.05.2021

Bei einer virtuellen Konferenz, die nur zwei Tage vor Präsident Bidens Klimagipfel von den Finanziers der „Gruppe der 30“ und Südafrikas Bankennetzwerk ABSA veranstaltet wurde, sprachen vier hochrangige Vertreter der Finanzwelt, darunter Mark Carney, früher Gouverneur der Bank of England und heute UN-Sonderberater für Klimapolitik und Finanzen.  Der vielsagende Titel:„Der Weg zu COP26: Chancen, Herausforderungen und der afrikanische Übergang zu Netto-Null".

Weiterlesen
Henry Kissinger: Die Menschheit könnte sich selbst auslöschen
05.05.2021

Der frühere US-Außenminister Henry Kissinger warnte in einer Rede vor dem Sedona-Forum des McCain-Instituts am 30.4. die gegenwärtige transatlantische Politik gegenüber Rußland und China  könnte zu einem katastrophalen Krieg führen.  „Zum ersten Mal in der Geschichte hat die Menschheit die Fähigkeit, sich innerhalb einer eng definierten Zeitspanne selbst auszulöschen.

Weiterlesen
Die grüne Wende: ökonomischer Genozid in Rumänien
04.05.2021

Dieses Interview mit Nicolae Ivăniși, Präsident des Vereins „Schritt für Schritt zusammen mit Euch“ aus dem Bezirk Gorj/Rumänien erschien zuerst in der Neuen Solidarität, Nr.

Weiterlesen
Geopolitik, Finanzdiktatur und grüner Wahn - Kurswende jetzt! (Video)
04.05.2021

Darum ging es im BüSo-Forum mit Andrea Andromidas und Elke Fimmen letzte Woche. Hier finden Sie das ca. halbstündige  Video.

Sehen Sie auch: Stoppt den grünen Feudalismus (Kurzvideo

und den Blog zum Thema. 

 

 

Weiterlesen
Anglo-amerikanische Denkfabriken: die vergifteten Quellen der deutschen Transatlantiker
04.05.2021

Woher kommt die unverantwortliche Hetze und Kriegstrommelei gegen Russland, die wir in Deutschland gerade wieder von Leuten wie Joschka Fischer oder Alexander Graf Lambsdorff zu hören bekommen? Da wird gefordert, man müsse Russland „treffen, wo es wirklich weh tut“, man müsse „die russische Aggression“ stoppen und natürlich endlich das Ende von North Stream 2 herbeiführen. Und die grüne Kanzlerkandidatin ist offensichtlich das neueste Aushängefähnchen der transatlantischen Kriegspartei in London, Washington und deren Freunden in Brüssel.

Weiterlesen
Grüne Kanzlerkandidatin entspricht Erwartungen von NATO und Kriegspartei
04.05.2021

In den letzten Wochen wurde immer deutlicher die Absicht des westlichen Militärestablishments erkennbar, den „Klimaschutz“ als Vorwand in die alte, immer gleiche geopolitische Agenda einzubinden. US-Verteidigungsminister Lloyd Austin brachte dies am 22. April auf dem Klimagipfel unmißverständlich zum Ausdruck:

Weiterlesen
BüSo-Kurzvideo: Stoppt den grünen Feudalismus!
30.04.2021

Helfen Sie mit, dieses Video: Stoppt den grünen Feudalismus! zu verbreiten.

Dazu der jüngste Artikel von Helga Zepp-LaRouche: Die größte Bedrohung ist nicht Klimawandel, sondern Atomkrieg und Gleichgültigkeit!

Petition: https://www.bueso.de/stoppt-machtergreifung-zentralbanken

Weiterlesen
Moralischer Bankrott der transatlantischen Welt - Internationale Konferenz für ein neues Paradigma
28.04.2021

Das internationale Schiller-Institut veranstaltet am 8. Mai (ab 15.00 Uhr MEZ) eine Onlinekonferenz zum Thema „Der moralische Bankrott der transatlantischen Welt schreit nach einem Neuen Paradigma“. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Weiterlesen
MI6: Klimajäger Ihrer Majestät im Einsatz gegen China
28.04.2021

Der Chef des britischen Geheimdienstes MI6, Richard Moore, kündigte in einem Interview mit Times Radio an, daß MI6-Agenten die mutmaßlichen größten Umweltverschmutzer der Welt, insbesondere China, überwachen werden. Damit solle sichergestellt werden, sie ihre internationalen Verpflichtungen einhalten. Der MI6 betrachte den Klimawandel "als wichtigstes außenpolitisches Thema"  für Großbritannien und die Welt - deshalb die Mission der "grünen Spionage“.

Weiterlesen
Rußland unterstützt Syrien: Sanktionen führen zu Völkermord
27.04.2021

Alexander Mercouris berichtet auf seinem Videoblog The Duran am 25.4., daß Russland entgegen den „Caesar-Sanktionen“ des US-Kongresses große Mengen  Weizen, Öl und Arzneimitteln nach Syrien liefert. Der erste Bericht darüber erschien am 17.4. in der libanesischen Nachrichtenagentur Al Masar News; er konnte von Mercouris bestätigt und durch andere Quellen untermauert werden.

Weiterlesen

Pages