06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Iranische Magnetschwebebahn noch unbestätigt, aber andere Strecken für die Arabische Welt und Europa geplant
19.04.2007

18. April, 2007 (E.I.R.)—Zwei Pressesprecher des TRI-Büros in Berlin sagten heute gegenüber E.I.R., sie hätten keine Informationen, um die Berichte aus dem Iran über eine geplante Magnetschwebebahnstrecke von Tehran nach Mashhad zu bestätigen, würden jedoch nicht ausschließen, daß sehr vorläuifige Gespräche stattfinden oder schon stattgefunden haben.

Weiterlesen
Blairs Kriegsclique steuert Verleumdungskampagne gegen LaRouche
19.04.2007

[i]von Tony Chaitkin[/i]

[list]„Eine Stimme für Hogg ist eine Stimme für Hitler“
[i]- britischer Wahlslogan von 1938[/i][/list]

Weiterlesen
"Wirtschaftsputsch" des britischen Königshauses in Brasilien
19.04.2007

18. April (EIRNS)–Unternimmt die britischen Monarchie einen wirtschaftlichen Staatsstreich in Brasilien? Dies würde unter anderem erklären, warum die Regierung von Präsident Lula da Silva den Plänen einer gegen der IWF aufgestellten "Bank des Südens", die Argentinien, Venezuela und Equador voran bringen wollen, Hindernisse in den Weg legt.

Weiterlesen
Israelischer Verteidigungsexperte: Bedrohung durch den Iran wird übertrieben
19.04.2007

18. April, (E.I.R.)— Auf einer Sicherheitskonferenz an der Universität von Tel Aviv hat ein hochrangiger Israelischer Verteidigungsexperte gesagt, die nukleare Bedrohung durch den Iran werde übertrieben. Dr. Yitzhak Ravid, ehemaliger Leiter der militärischen Studien bei der Rüstungsbehörde (RAFAEL – Armament Development Authority), sagte, übertriebene Einschätzungen nützten nur den Iranern, indem sie Teheran helfen, die Israelis einzuschüchtern.

Weiterlesen
Zeit, daß wir uns die Lobby der Gewalt-Videospiele vornehmen
19.04.2007

[i]Von Lyndon LaRouche[/i]

Das Risiko, wenn nicht der Zeitpunkt, der Aktion des Amokläufers an der Virginia Tech, war vorhersehbar, wenn er, wie berichtet wird, ein Veteran gewaltverherrlichender Videospiele als auch entsprechender persönlicher Angewohnheiten war. Schon 1999-2000 war dies, wie Helga Zepp-Larouche in öffentlichen Stellungnahmen in Deutschland, den USA und Brasilien warnte, ein klar vorhersehbares Risiko.

Weiterlesen
Notfalltreffen wegen Immobiliencrash
18.04.2007

17. April (EIRNS) - Der [i]Washington Post[/i] zufolge hielten Kräfte der Industrie, u.a. Banken, Kreditgeber, Leiter von Fannie Mae, der FDIC [Federal Deposit Insurance Corporation], Freddy Mac und Verbrauchergruppen am Montag ein „siebenstündiges Treffen hinter verschlossenen Türen" im Hauptsitz der FDIC ab. Eine Erklärung, laut FDIC Chefin Sheila Bair, besagt, daß man sich „auf das Ziel einigte, dafür zu sorgen, daß Kreditnehmer mit hochriskanten Hypotheken, die das verdienen, in ihren Häusern bleiben können".

Weiterlesen
General a.D. Leonid Iwaschow: „Finanzkrach treibt Kriegspolitik an“ - Links zu seinem Artikel in englisch und russisch
18.04.2007

18. April (www.globalresearch.ca) - Der russische General (a.D.) Leonid Iwaschow warnt in einer ähnlichen Analyse wie Lyndon LaRouche, die Pläne der Regierung Bush für einen atomaren Angriff gegen den Iran seien eine Reaktion auf den unausweichlichen Crash des Weltfinanzsystems. Iwaschow ist Vizepräsident der Russischen Akademie für Geopolitische Angelegenheiten und hat wiederholt Pläne der Regierung Bush (mit Israel) für einen taktischen atomaren Angriff auf den Iran enthüllt. In [i]Global Research[/i] schrieb Iwaschow am 9.4.:

Weiterlesen
Fertigung des ersten russischen schwimmenden Kernkraftwerks begonnen; LaRouche fragt: wird Israel das akzeptieren?
18.04.2007

17. April (EIRNS) - Der erste schwimmende Atomreaktor Rußlands, die [i]Lomonosow[/i], wird ab 2010 Energie für die Stadt Sewmasch am Weißen Meer liefern. Andere potentielle Orte für den Bau von sieben weiteren geplanten schwimmenden Kraftwerken bis 2015 sind Städte im fernen Osten und Sibirien, darunter Tschukotka, Kamtschatka, Jakutien und Tamir, berichtet [i]Novosti[/i] in einem heute veröffentlichten Kommentar.

Weiterlesen
Hat der Kongreß seine Moral wiedergefunden? Kucinich wird Antrag auf Amtsenthebung von Cheney stellen.
18.04.2007

17. April (LPAC)—Der Abgeordnete Dennis Kucinich (D-Ohio) schickte seinen Kollegen in der Demokratischen Partei im Abgeordnetenhaus heute einen Brief, in dem er ihnen mitteilt, er habe vor, gegen Vizepräsident Dick Cheney Amtsenthebungsartikel einzubringen. In dem Brief, der über das Wochenende entworfen worden war, heißte es:

„Lieber Kollege,

Weiterlesen
Ecuadors Präsident droht, die Weltbank wegen „Erpressung“ auszuweisen
18.04.2007

16. April (LPAC)—Der Präsident von Ecuador, Rafael Correa, kündigte am 15. April an, die Weltbank und ihr Vertreter würden aus Ecuador ausgewiesen werden, falls die Bank nicht eine angemessene Erklärung für die versuchte Erpressung des Landes im August 2005 abgebe, berichten die Webseite der Regierung [url:"http://www.presidencia.gov.ec/]www.presidencia.gov.ec[/url] und führende Tageszeitungen Ecuadors.

Weiterlesen

Pages