06131-237384info@bueso.de

Publikationen

aktuelle Publikationen

Archiv aller Publikationen (pdf)

Die größte Bedrohung ist nicht Klimawandel, sondern Atomkrieg und Gleichgültigkeit
28.04.2021

von Helga Zepp-LaRouche, Spitzenkandidatin der Berliner Landesliste der Bürgerrechtsbewegung Solidarität für die Bundestagswahlen

Weiterlesen
Stoppt den Green Deal
12.03.2021

Weiterlesen
Bundeswehr raus aus Afghanistan!
06.03.2021

Dieses "Weissbuch Afghanistan" der BüSo wurde bereits 2010 veröffentlicht: "Bundeswehr raus aus Afghanistan! Deutschlands Interesse - Eurasische Entwicklung statt britische Geopolitik".

Was damals galt, gilt heute erst recht: Statt das Afghanistan-Mandat wieder zu verlängern, muß Deutschland sich darauf konzentrieren, eine aktive Friedenspolitik vor allem mit Russland und China, basierend auf wirtschaftlicher Entwicklung voranzutreiben, um langfristige Stabilität zu ermöglichen. Das bedeutet: Schluß mit der geopolitischen Konfrontationsspirale!

Weiterlesen
Der „Green Deal“ reduziert Nahrungsmittel und Bevölkerung: Millionen von Menschen werden keine Lebensmittel haben
09.02.2021

Die Europäische Kommission hat im Mai 2020 ihre „Farm to Fork“-Strategie (F2F) und ihre Biodiversitäts- Strategie veröffentlicht. Diese sogenannten Strategien sind ein Kernbestandteil des neuen „Green Deal“ der EU, der zu einer deutlichen Senkung der Nahrungsmittelproduktion und zu mehr Hunger und Not für Millionen von Menschen führen wird. Seit zwei Jahren gehen Landwirte in Deutschland, den Niederlanden und anderen Staaten mit ihren Traktoren auf die Straße gegen das EU-Diktat, das in den nächsten zehn Jahren allen Ländern auferlegt werden soll. 

 

Lesen Sie hier das gesamte Flugblatt und teilen Sie es weiter!

Weiterlesen
Covid-19 in Deutschland besiegen – mit Massentests wie in China und der Slowakei
30.10.2020

Dr. Wolfgang Lillge

Ziel einer nationalen Strategie gegen die Coronapandemie muß die vollständige Kontrolle der Virusausbreitung sein. Voraussetzung dafür ist, daß alle Infizierten ausfindig gemacht und unter strenge Quarantäne gestellt werden – wie es die slowakische Regierung jetzt praktiziert. Nur wenn man weiß, wer tatsächlich infiziert ist, kann eine unkontrollierte Ausbreitung in Herbst und Winter verhindert werden. Ansonsten droht ein Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems, dem Krankenschwestern, Ärzte und Pflegepersonal diesmal nicht mehr gewachsen sein werden.

Weiterlesen

Pages