06131-237384info@bueso.de

Rußland liefert Nuklearbrennstoff für sechs slowakische Kernkraftwerke

6. Juni 2019 – In Anwesenheit des russischen Ministerpräsidenten Dmitri Medwedew und seines Gastes, des slowakischen Ministerpräsidenten Peter Pellegrini, haben die Rosatom-Tochter TVEL Fuel Company und die Slovenské elektrárne ein Abkommen zur Lieferung von Nuklearbrennstoff für vier bestehende und zwei im Bau befindliche slowakische Kernkraftwerke in den nächsten fünf Jahren unterzeichnet. Der Vertrag dürfte sich bis 2030 verlängern.

Die Slowakei hat 1940 MW installierte Kernkraftleistung. Die zwei Einheiten in Bohunice, die 1984 bzw. 1985 in Betrieb gingen, und die zwei in Mochovce (1998 und 1999) erzeugen jährlich etwa 15.000 Gigawattstunden Elektrizität, was etwa 55% der gesamten Stromerzeugung des Landes ausmacht. Die Slowakei liegt, was den Anteil der Kernkraft im Energiemix angeht, weltweit an zweiter Stelle, so TVEL, und dieses Verhältnis werde sich weiter erhöhen, wenn die Blöcke 3 und 4 von Mochovce „in naher Zukunft“ ans Netz gehen.