06131-237384info@bueso.de

Rußlands Außenminister Lawrow in Peking

Am 8. und 9. April stattet der russische Außenminister Sergej Lawrow der Volksrepublik China einen offiziellen Besuch ab. Laut russischem Außenministerium sei ein „intensiver Meinungsaustausch mit dem chinesischen Außenminister Wang Yi über eine Reihe aktueller und regionaler Themen, darunter die Ukraine-Krise und die Lage in der asiatisch-pazifischen Region“ geplant.

China setzt sich für einen Friedensplan zur Beendigung des Ukrainekrieges ein. (Dazu auch: ( https://www.bueso.de/chinas-sonderbeauftragter-schlaegt-berlin-gemeinsame-initiative-ukraine-friedenskonferenz )

Es geht ferner um die bilaterale Zusammenarbeit, u.a. die „Interaktion auf der internationalen Bühne, mit Schwerpunkt auf der gemeinsamen Arbeit in der UNO, den BRICS, der SCO, der G20, APEC und anderen multilateralen Mechanismen und Foren“. Lawrow sprach am 16. Oktober 2023  in Peking auf dem Dritten Gürtel- und Straßen-Forum für internationale Zusammenarbeit. Damals hatte er sich mit Wang über die Förderung der Zusammenarbeit in Eurasien und die Aussichten für Russlands BRICS-Vorsitz 2024 ausgetauscht.

 

 

Werden Sie aktiv!

Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität erhält ihre Finanzmittel weder durch staatliche Parteienfinanzierung noch von großen kommerziellen Geldgebern. Wir finanzieren uns ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden,

deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung!

JETZT UNTERSTÜTZEN