06131-237384info@bueso.de

Sachsen

Nachrichten

Deutschland braucht dringend einen Kurswechsel - Frieden durch Entwicklung!
22.07.2024

von Helga Zepp-LaRouche, Bundesvorsitzende der BüSo

Die ganze Welt kann zusehen, wie Deutschland dabei ist, krachend an die Wand zu fahren. Und niemand versteht, wieso ein Land, das einmal in der ganzen Welt bewundert wurde – wegen seiner Innovationskraft, seiner Wirtschaftsstärke und wegen seiner klassischen Kultur –, es angesichts einer so offensichtlichen Krise nicht schafft, das Ruder herumzureißen und das Land wieder auf einen vernünftigen Kurs zu bringen.

Weiterlesen
Liste 11 - BüSo für die Landtagswahlen 2024 in Sachsen zugelassen
05.07.2024

  
Das Unterschriftensammeln hat sich gelohnt! 1000 gültige Unterstützungsunterschriften mussten für die Zulassung unserer Liste vorgelegt werden.  Die Liste mit insgesamt zwölf Kandidaten wurde heute bei der Sitzung des Landeswahlleiters in Kamenz offiziell zugelassen.  Am 1. September 2024 steht die BüSo auf dem sächsischen Stimmzettel (Liste 11). Insgesamt kandidieren 19 Parteien.

Weiterlesen
BüSo-Programm zur Landtagswahlen Sachsen: Frieden durch Entwicklung!
18.06.2024

Am 1. September 2024 wird der Sächsische Landtag neu gewählt. Dazu hat die BüSo die folgenden Kernforderungen aufgestellt. Bitte helfen Sie mit, sie zu verbreiten! (pdf)

Wahlprogramm der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) für die Landtagswahl am 1. September 2024  (BüSo: Liste 11) 

Frieden durch Entwicklung!

Die weltpolitischen Rahmenbedingungen

Weiterlesen

Landtagswahl 2019 – BüSo Sachsen nimmt teil!

Die BüSo nimmt an den sächsischen Landtagswahlen (1.9.2019) mit einer Landesliste (Liste 12) und zehn Direktkandidaten teil.


BÜSO-KANDIDATEN BEIM MDR-KANDIDATENCHECK

Hier finden Sie die Video-Statements der BüSo-Kandidaten zur Landtagswahl in Sachsen am 1.9.2019 beim MDR

Webseite des BüSo-Landesverbandes mit Plakat: Klassische Bildung für Kernfusion und Weltraumfahrt (Wahlplakat)


BüSo Wahlwerbung zur sächsischen Landtagswahl 2019

Landtagswahl 2019 / Listenplatz 12

bueso 2019 lantagswahl in sachsen
KONTAKT INFO
E-mail: sachsen@bueso.de
Tel: 0351-4278140
Unsere BüSo-Kandidaten für Sachsen (Landesliste):

Michael Gründler Landesvorsitzender
Birgitta Gründler 1. stellv. Landesvorsitzende
Madeleine Fellauer 2. stellv. Landesvorsitzende
Tobias Faku

Dietmar Jakowitz

Thomas Born

Boris Heider

Doris Kamke

Karl Böttcher


Galerie

ARCHIV

Erfolgreiche Ostermärsche: Stoppt den Wahnsinn – jetzt die Welt aufbauen!
03.04.2024

Die selbstverständlichen Forderungen der diesjährigen Ostermärsche in Deutschland, Verhandlungen und Frieden in den Mittelpunkt zu stellen, und zwar sowohl für die Ukraine als auch für Gaza, sorgten schon im Vorfeld für Hysterie bei Politikern. Nur „keinen Frieden um jeden Preis“ lautet weiterhin das ideologische Mantra aus den Ampelparteien und auch vom Bundeskanzler, der es, wie seine „anti-Taurus-“-Entscheidung immerhin zeigt,  besser wissen sollte. Die böse Schimäre eines kriegerischen  „Siegfriedens“ über den Gegner statt einem, als schändlich proklamierten  „Verhandlungsfrieden“ wird so weiter hochgehalten.*

Weiterlesen
BüSo Sachsen nimmt an der Landtagswahl 2024 teil
26.03.2024

Am 16. März wurden in der Landeshauptstadt Dresden zwölf Kandidaten der BüSo für die sächsischen Landtagswahlen am 1.9.2024 aufgestellt. Einen Artikel dazu finden Sie hier

Dies sind die Kandidaten der Landesliste:
1. Michael Gründler
2. Birgitta Gründler
3. Roland Hultsch
4. Boris Heider
5. Karl-Ernst Becher
6. Andreas Trost
7. Doris Kamke
8. Sonja Richter-Müller
9. Simone Richter
10. Inge Rost
11. Matthias Woelki
12. Elmar Schwenke

Weiterlesen
Ostdeutsche Industrie- und Handelskammern ziehen Regierung zur Verantwortung und warnen vor Flächenbrand
04.02.2024

Die Präsidenten der ostdeutschen Industrie- und Handelskammern, die ca. 700.000 Unternehmen repräsentieren, haben einen Offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz geschrieben. Das größte Verdienst des Briefes liegt darin, dass die Unterzeichner die Regierung selbst für die Bedrohung des Wirtschaftsstandorts Deutschland und die Demokratie zur Verantwortung ziehen. An der jetzigen Situation habe die Bundesregierung „einen erheblichen Anteil“, was „den Wirtschaftsstandort, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die demokratische Kultur angeht.“

Weiterlesen
Bericht: 100.000 Bauern protestieren gegen die grünen Ideologen
13.01.2024

Die Aufhebung der Steuerbefreiung für Agrardiesel war der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen brachte, der Funken, der einen Flächenbrand von Protesten entzündet hat. Der schon lange schwelende Unmut über die unsinnige und zerstörerische grüne Politik und über die überhebliche Art, mit der sie von der EU und der Ampelkoalition durchgesetzt wird, bricht sich Bahn in einer Welle von Demonstrationen und Kundgebungen. An den Protesten beteiligten sich auch LKW- und Busfahrer, Lehrer und Ärzte, Handwerker, Bäcker, Gastronomen und andere, die von den verschiedenen Kürzungen betroffen sind (die u.a. der Finanzierung der Verteidigungs- und Klimaschutzbudgets dienen sollen).

Weiterlesen
„Schluß mit der Kriegspolitik – Wir brauchen ein Weltaufbauprogramm!“
04.12.2023

Die BüSo informierte mit einer erfolgreichen Veranstaltung in Dresden über die sich derzeit vollziehende strategische Neuausrichtung der Welt.

Weiterlesen
Mit Optimismus gegen Krieg und für das Gemeinwohl!
20.02.2023

Ein Online-Seminar der BüSo Berlin befaßte sich mit den verheerenden Folgen der Sanktions-Politik für Deutschland. Zur Playlist.

Am Mittwoch, dem 8. Februar 2023, veranstaltete der Landesverband der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) Berlin unter dem Motto „Gemeinwohl statt Krieg!“ ein Online-Seminar mit Teilnehmern aus ganz Deutschland. Es fand damit kurz vor den Berliner Abgeordnetenhauswahlen am 12. Februar statt, die wegen grober Unregelmäßigkeiten bei der ursprünglichen Wahl im September 2021 wiederholt werden mußten. 

Weiterlesen

Pages