06131-237384info@bueso.de

Sachsen

Landtagswahl 2019 – BüSo Sachsen nimmt teil!

Die BüSo nimmt an den sächsischen Landtagswahlen (1.9.2019) mit einer Landesliste (Liste 12) und zehn Direktkandidaten teil.


BÜSO-KANDIDATEN BEIM MDR-KANDIDATENCHECK

Hier finden Sie die Video-Statements der BüSo-Kandidaten zur Landtagswahl in Sachsen am 1.9.2019 beim MDR

Webseite des BüSo-Landesverbandes mit Plakat: Klassische Bildung für Kernfusion und Weltraumfahrt (Wahlplakat)


BüSo Wahlwerbung zur sächsischen Landtagswahl 2019

Landtagswahl 2019 / Listenplatz 12

bueso 2019 lantagswahl in sachsen
KONTAKT INFO
E-mail: sachsen@bueso.de
Tel: 0351-4278140
Unsere BüSo-Kandidaten für Sachsen (Landesliste):

Michael Gründler Landesvorsitzender
Birgitta Gründler 1. stellv. Landesvorsitzende
Madeleine Fellauer 2. stellv. Landesvorsitzende
Tobias Faku

Dietmar Jakowitz

Thomas Born

Boris Heider

Doris Kamke

Karl Böttcher


BüSo-Wahlspots zur Landtagswahl Sachsen im MDR
15.08.2019

Dies sind die Zeiten für den BüSo-Wahlspot zur Landtagswahl in Sachsen

Sachsen MDR  - Fernsehen:

Montag, 19.08.2019, in der Zeit von 19:23 Uhr bis 19:29 Uhr,

Freitag, 23.08.2019, in der Zeit von 19:23 Uhr bis 19:29 Uhr,

 

Hörfunkprogramm MDR Sachsen-Radio:

Montag, 19.08.2019, ca. 14:27 Uhr

Freitag, 23.08.2019, ca. 10:57 Uhr

 

Mehr zur Kampagne: https://www.bueso.de/sachsen

Weiterlesen
BüSo Sachsen: Nicht auf Extinction Rebellion-Schwindel hereinfallen!
30.07.2019

Das Wort Zufall ist Gotteslästerung; nichts unter der Sonne ist Zufall; am wenigsten das, wovon die Absicht so klar in die Augen leuchtet.

Gotthold Ephraim Lessing, "Emilia Galotti" (1772)

Weiterlesen
Ein Sachse als erster Deutscher auf dem Mars!
29.07.2019

Der erste Deutsche, der es ins Weltall schaffte, war Siegmund Jähn: Er flog vor 41 Jahren am 26. August 1978 mit einer sowjetischen Sojus-Rakete zur Raumstation Saljut-6 und arbeitete dort 7 Tage lang an einer ganzen Reihe wissenschaftlicher Experimente. Kosmonaut Jähn war ein Sachse, und wenn die richtigen Entscheidungen getroffen werden, können ihm bei künftigen Weltraummissionen weitere Sachsen folgen.

Weiterlesen

ARCHIV

Sachsen opfert Infrastrukturprojekte, um Banken zu retten
07.04.2008

Die sächsische Landesregierung hat alle Zuschüsse für kommunale Infrastrukturprojekte gestrichen. Dies betrifft hauptsächlich den Straßenbau. Viele Städte und Gemeinden werden ohne diese Zuschüsse nicht in der Lage sein ihre Bauvorhaben auszuführen. Der Grund ist die Bildung von Rücklagen in der Höhe von 900 Mio. Euro für zukünftige Probleme bei der Sachsen LB, zusätzlich zu den schon gewährten Garantien in Höhe von 2,7 Mrd. Euro. Diese Rettungsaktion bedeutet für jeden sächsischen Bürger eine zusätzliche Pro-Kopf-Verschuldung von 625 €.

Weiterlesen
Sachsen LB: Wer hält die Pistole an Oettingers Schläfe?
15.12.2007

Um den Gläubigern der SachsenLB (SLB) aus der Patsche zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg ein neues, neben dem Budget laufendes Finanzinstrument kreiert, was schon zum Scheitern verurteilt ist - aber nicht, bevor es den Steuernzahlern in die Tasche gegriffen hat. Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) sagte gegenüber den Stuttgarter Nachrichten, die LB Baden-Württemberg (LBBW) habe sich bei der Übernahme der SachsenLB als sehr gut erwiesen, denn 17,5  von den 28 Milliarden € Anleihen der SLB würden in ein neues Finanzinstrument investiert, das nicht in den Büchern der LBBW erscheinen werde.

Weiterlesen

Pages