06131-237384info@bueso.de

Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer

Stoppt den kulturellen Zusammenbruch!

Von Alexander Hartmann

Betrachten wir einige auffallende Entwicklungen der letzten Wochen:

Während Chinas Ärzte und Behörden mit heldenhaftem Eifer bemüht sind, die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und so ihr Land und die Welt zu schützen, veröffentlicht die dänische Tageszeitung Jyllandsposten hämische Karikaturen darüber.

Italiens Staatspräsident Mattarella nimmt sich die Zeit, die Umweltaktivistin Greta Thunberg zu empfangen, aber er weigert sich, eine Delegation hochrangiger Wissenschaftler zu empfangen, die der Klimahysterie widersprechen.

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron treibt eine Rentenreform voran, die für die große Mehrheit der französischen Beschäftigten auf eine drastische Rentenkürzung hinausläuft.

Weltweit hungern Hunderte von Millionen Menschen, aber die EU verlangt von den europäischen Landwirten, ihren Düngemitteleinsatz pauschal auf „20% unter Bedarf“ zu senken, was notwendigerweise zur Verarmung der Böden und zu sinkenden Erträgen führen wird.

Bundeskanzlerin Angela Merkel verkündet beim Milliardärstreffen in Davos die Absicht, innerhalb weniger Jahre aus der Industriegesellschaft auszusteigen, obwohl damit offensichtlich die Fähigkeit verloren geht, die breite Bevölkerung mit den lebensnotwendigen Dingen zu versorgen.

Während die Regierungen der Länder der Tschadsee-Region sich klar für das Transaqua-Projekt aussprechen, um die weitere Zerstörung der Lebensgrundlagen für rund 40 Millionen Menschen durch das Austrocknen des Tschadsees aufzuhalten, erklärt die deutsche Regierung, sie werde sich in allen internationalen Gremien diesem Projekt widersetzen, weil dadurch „eine Vielzahl von hochkomplexen ökologischen Systemen verloren gehen würde“.

Gleichzeitig verfolgt die EU am Mittelmeer eine Abriegelungspolitik gegenüber afrikanischen Flüchtlingen, die Tausende Flüchtlinge das Leben kostet.

Allen diesen aktuellen Ereignissen ist gemein, daß sich in ihnen ein unglaublicher Zynismus und eine ebenso unglaubliche Menschenverachtung äußern. Sie sind Folge und Ausdruck eines weitreichenden kulturellen und moralischen Verfalls, der, wenn man sich die Folgen dieser Politik vor Augen hält, immer mehr zu einer existentiellen Bedrohung für die Menschen wird. ....

https://www.solidaritaet.com/neuesol/2020/6/leitartikel.htm