06131-237384info@bueso.de

US-Gewerkschaft: AFL-CIO muß sich für Roosevelt-Maßnahmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen einsetzen

Die Mechanikergewerkschaft IAM "International Association of Machinists and Aerospace Workers" will im Herbst bei der Versammlung des Gewerkschaftsdachverbandes AFL-CIO eine Resolution mit einem umfassendes Programm zur sofortigen Schaffung von 7 Millionen Arbeitsplätzen einbringen. Dabei geht es vor allem um den produzierenden Bereich und den Transportsektor.

Tom Buffenbarger, Vorsitzender der Gewerkschaft hatte bereits am 7. Juli einen persönlichen Brief an Präsident Obama geschrieben. Jetzt sagte er, die IAM-Kampagne ziele darauf ab, Arbeit für 30,2 Mio. Amerikaner zu schaffen, welche derzeit arbeitslos oder Zeitarbeiter sind.

Die IAM verlangt ein zweites Stimulierungspaket, das sich aber auf massive Investitionen in die produzierende Wirtschaft, sowie in die verbesserte Ausbildung von Arbeitern und Jugendlichen konzentrieren müsse. Sie bezieht sich bei ihren Forderungen zur Überwindung der großen Depression ausdrücklich auf die Methoden von Franklin Delano Roosevelt und Harry Hopkins.

--- Und was ist mit den deutschen Gewerkschaften?