Nachrichten

Neueste Nachrichten

Dienstag, 25. April 2017 - 11:05

Der höchste Vertreter des britischen Rechtswesens erklärt offen, daß ein Angriffskrieg zwar vielleicht nach dem Völkerrecht illegal ist, aber nicht nach englischem Recht! Wie der Londoner Guardian am 17. April berichtete, behauptet dies Generalstaatsanwalt Jeremy Wright, der damit den früheren Premierminister Tony Blair vor einer Strafverfolgung wegen Kriegsverbrechen im Zusammenhang mit dem Irakkrieg 2003 schützen will.

Artikel

Sonntag, 9. April 2017 - 3:05

US-Präsident Donald Trump traf am 6. und 7. April in Florida mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping zusammen, und schon zuvor wurde angekündigt, daß US-Außenminister Rex Tillerson am 11. und 12. April Moskau besuchen wird. Dies zeigt, daß das Potential für eine historische Neuausrichtung der Weltordnung, welche die imperiale Geopolitik beendet und ein neues Paradigma des Friedens durch Entwicklung einleitet, noch nie so groß war wie in diesem Moment der Geschichte.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 11. März 2017 - 21:24

Auch sechs Wochen nach Präsident Trumps Amtsantritt hat sich das neoliberale Establishment noch nicht mit dem Ergebnis einer demokratischen Wahl in den Vereinigten Staaten abgefunden; die neoliberalen Mainstream-Medien überschlagen sich in ihrer durch nichts belegten Kampagne, russische Hacker-Attacken hätten Trump zum Sieg verholfen.

Freitag, 10. März 2017 - 17:39

Sen. Chuck Grassley (R-Iowa), der Vorsitzende des Justizausschusses im US-Senat, hat jetzt eine Untersuchung über Absprachen des FBI mit dem britischen Geheimdienst gegen die US-Regierung in Gang gebracht.

Dienstag, 25. April 2017 - 10:56

Die am 6. April im US-Senat eingebrachte Glass-Steagall-Gesetzesvorlage und die Berichte, daß einflußreiche Personen in Trumps Weißem Haus den Antrag unterstützen, löste eine Welle panischer Artikel in der britischen Presse aus, gefolgt von einem Echo derselben US-Zeitungen, die den britisch inszenierten Schwindel vom „Putin-Agenten“-Trump verbreiten.

Montag, 3. April 2017 - 11:49

Ray McGovern, hochrangiger ex-CIA-Mitarbeiter mit 27jähriger Berufserfahrung (Schwerpunkt Rußland) und Mitbegründer der Organisation VIPS (Veteran Intelligence Professionals for Sanity) spricht in diesem Interview mit LaRouchePAC als Experte über den Hintergrund von „Trumpgate“ und über die widersinnige Behauptung, Wladimir Putin habe Trump an die Macht gebracht und bestimme dessen Politik.

Mittwoch, 15. März 2017 - 16:31

Patrick Gaspard, enger Vertrauter von ex-Präsident Obama, arbeitet seit dem 9. Januar diesen Jahres als stellvertretender Programmchef für die Open Society Stiftungen von George Soros. Er ist jetzt für die „strategische Führung und Kontrolle der programmatischen Agenda“ der Soros-Operation in mehr als 120 Ländern verantwortlich.

Freitag, 10. März 2017 - 18:01

Die klar erkennbare, akute „Gefahr“, daß die Vereinigten Staaten unter der neuen Regierung Donald Trump die geopolitische Konfrontationspolitik gegen Rußland und China beenden und sich dem neuen globalen Paradigma einer "win-win"-Kooperation zum Aufbau der Weltwirtschaft anschliessen, lässt alle Alarmglocken des Empire schrillen. Hier einige Beispiele, wie die Kampagne, bei der ex-Präsident Obama und George Soros eine führende Rolle spielen, gegen den neuen Präsidenten der USA orchestriert wurde:

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 25. Februar 2017 - 21:03

Die kollektive Hysterie, die das neoliberale transatlantische Establishment angesichts der tiefgreifenden strategischen Veränderungen, die sich u.a. in der Präsidentschaft Trumps und der Dynamik der Neuen Seidenstrasse manifestieren, erfaßt hat, stellt ein massenpsychologisches Phänomen der neuen Art dar.