Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel

Samstag, 28. November 2015 - 12:19

von Alexander Hartmann

Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg und der Gründung der NATO wurde am 24. November ein russisches Militärflugzeug von Kampfflugzeugen eines NATO-Staats abgeschossen: Zwei türkische Jagdflugzeuge vom Typ F-16 schossen einen russischen Bomber vom Typ SU-24 ab, der sich nach einem Bombenangriff auf Terroristen in Syrien nahe der türkischen Grenze auf dem Rückflug zum syrischen Luftwaffenstützpunkt Latakia befand.

Artikel

Montag, 23. November 2015 - 13:03

Was immer die Hintermänner der Pariser Anschläge vom 13. November bezweckt haben mögen, eines haben die Anschläge jedenfalls bewirkt – daß der weltweite Einfluß der amerikanischen Regierung unter Präsident Barack Obama schlagartig zurückgegangen ist. Nicht mehr die USA geben den Ton an, sondern Rußland unter Präsident Wladimir Putin.

Artikel

Dienstag, 10. November 2015 - 19:56

Die folgenden „Diskussionspunkte für den Wiederaufbau Syriens“ wurden als Antwort auf Bitten syrischer Regierungsstellen erstellt. Diese Anfrage ergab sich infolge der Reise einer Delegation der schwedischen Vereinigung „Syrisches Unterstützungskomitee für Demokratie“, die im Dezember 2014 mehrere Ministerien und Behörden in Damaskus besucht hatten. Dieser Delegation gehörte auch Ulf Sandmark vom schwedischen Schiller-Institut an.

Diskussionspunkte für den Wiederaufbau Syriens

Von Ulf Sandmark und Hussein Askary, EIR, Stockholm

Artikel

Sonntag, 18. Oktober 2015 - 17:36

Während Rußland – inzwischen unterstützt durch China – große Erfolge bei seinen Militäraktionen gegen die islamistischen Rebellen in Syrien zu verzeichnen hat, reagieren US-Präsident Barack Obama und seine Gefolgsleute mit Wut …

Artikel

Mittwoch, 25. November 2015 - 23:54

Wirtschaftlicher Aufbau ist der wichtigste Aspekt einer dauerhaften Friedenslösung für Syrien und die ganze Nahostregion. Nur wenn die verheerende Politik permanenter Kriegsführung der Amerikaner und Briten und ihrer NATO-Verbündeten durch eine Vision langfristiger Entwicklung und gutnachbarlicher Beziehungen ersetzt wird können die Menschen wieder Hoffnung schöpfen und ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen. Der folgende Artikel zeigt, daß es solche Bestrebungen auch in Syrien gab, bevor Obama und seine britischen Vordenker ihren Feldzug gegen Assad starteten.

Artikel

Freitag, 13. November 2015 - 21:55

[author]Von Alexander Hartmann[/author]

Artikel

Samstag, 7. November 2015 - 13:51

In ihrem BüSo-Internetforum vom 4. November 2015 stellte die Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität, Helga Zepp-LaRouche, die große Krise, aber auch die große Chance heraus, die in der gegenwärtigen internationalen Lage liege: „Es sind zwei grundsätzliche Prozesse im Gang. Der eine ist, daß die transatlantische Welt mit rapidem Tempo zusammenbricht, und zwar Amerika genauso wie Europa. Und gleichzeitig gibt es sehr hoffnungsvolle Entwicklungen – von China, von den BRICS-Staaten, selbst die Entwicklung in Syrien nimmt eine positive Richtung. Es ist sehr schwierig zu sagen, welche Tendenz jetzt stärker ist. Es ist einer von diesen historischen Momenten, in denen objektiv die Bedingungen für beide Richtungen da sind – sowohl für den Zusammenbruch als auch für optimistische Veränderungen. Und alles oder das allermeiste kommt in so einer Situation auf den subjektiven Faktor an: Finden sich genügend Menschen, die die vorhandene Chance ergreifen – oder eben nicht?“

Artikel

Samstag, 26. September 2015 - 19:14

Kurz vor Beginn der historischen UN-Vollversammlung am 28. September zeichnet sich, buchstäblich in letzter Minute, eine neue Kräftekonstellation ab, die das Potential hat, eine weitere Eskalation von Krieg, Flüchtlingskatastrophen, Chaos und die Gefahr einer thermonuklearen Auslöschung der Menschheit, zu verhindern.