Nachrichten

Neueste Nachrichten

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 11. März 2017 - 21:24

Auch sechs Wochen nach Präsident Trumps Amtsantritt hat sich das neoliberale Establishment noch nicht mit dem Ergebnis einer demokratischen Wahl in den Vereinigten Staaten abgefunden; die neoliberalen Mainstream-Medien überschlagen sich in ihrer durch nichts belegten Kampagne, russische Hacker-Attacken hätten Trump zum Sieg verholfen.

Freitag, 10. März 2017 - 17:39

Sen. Chuck Grassley (R-Iowa), der Vorsitzende des Justizausschusses im US-Senat, hat jetzt eine Untersuchung über Absprachen des FBI mit dem britischen Geheimdienst gegen die US-Regierung in Gang gebracht.

Donnerstag, 9. März 2017 - 17:22

Am 21. Januar hat der Berliner Landesverband der BüSo eine Landesliste mit insgesamt zwölf Kandidaten aufgestellt. Die Liste wird angeführt von der BüSo-Bundesvorsitzenden Helga Zepp-LaRouche, gefolgt von Stefan Tolksdorf, Dr. Wolfgang Lillge und Stephan Ossenkopp.

Montag, 6. März 2017 - 22:35

Nach Präsident Trumps Rede im Kongreß am 28.2. beschloß die amerikanische LaRouche-Bewegung, ab dem 6.3. eine Aktionswoche zu veranstalten: wenn die neue Regierung ihr Versprechen erfüllen will, den Verfall des Lebensstandards in den USA und den damit verbundenen dramatischen Anstieg von Sterberaten und Drogenmißbrauch umzukehren, dann muß sie die von der Londoner City und der Wall Street vorgegebene Politik verwerfen und statt dessen ihre Politik am Amerikanischen System der politischen Ökonomie ausrichten, so wie LaRouche dies in seinen "Vier Gesetzen" prägnant formuliert hat.

Montag, 6. März 2017 - 22:16

Dr. Ahmed Kedidi, ein ehemaliger tunesischer Diplomat und Gastdozent an vielen arabischen außenpolitischen Institutionen, veröffentlichte am 28.2. einen Gastkommentar in der größten Zeitung Katars, Al-Sharq, unter dem Titel „Ein Dritteljahrhundert später wird der Traum des amerikanischen Politikers Lyndon LaRouche wahr“. Der Beitrag erschien auch in mehreren anderen arabischen Zeitungen und Webseiten. Dr.

Freitag, 10. März 2017 - 18:01

Die klar erkennbare, akute „Gefahr“, daß die Vereinigten Staaten unter der neuen Regierung Donald Trump die geopolitische Konfrontationspolitik gegen Rußland und China beenden und sich dem neuen globalen Paradigma einer "win-win"-Kooperation zum Aufbau der Weltwirtschaft anschliessen, lässt alle Alarmglocken des Empire schrillen. Hier einige Beispiele, wie die Kampagne, bei der ex-Präsident Obama und George Soros eine führende Rolle spielen, gegen den neuen Präsidenten der USA orchestriert wurde:

Freitag, 10. März 2017 - 16:12

Der frühere US-Botschafter in Moskau und Rußlandexperte Jack Matlock warnte am 4. März auf seiner Webseite davor, daß die USA dabei seien, ein „Polizeistaat“ zu werden. Er wies detailliert die Behauptungen derjenigen Medienvertreter und Politiker zurück, die jeglichen Kontakt mit dem russischen Botschafter in Washington, Sergej Kislyak oder anderen russischen Diplomaten als fragwürdig oder gar als illegal bezeichnen.

Mittwoch, 8. März 2017 - 12:17

Beim Landesparteitag der Bürgerrechtsbewegung Solidarität in Bayern wurde am vergangenen Wochenende die Landesliste für die Bundestagswahlen 2017 mit zehn Kandidaten aufgestellt. Sie wird angeführt von den Mitgliedern des Landesvorstands Werner Zuse, Christa Kaiser, Gerald Strickner und Franz Maier.

Bitte helfen Sie mit, die notwendigen 2000 Unterschriften für die Landesliste, die für die Teilnahme an der Bundestagswahl nötig sind, zu sammeln.

Montag, 6. März 2017 - 22:24

Jacques Cheminade, Bewerber um die französische Präsidentschaft, konzentriert sich auf die wirklich entscheidenden Themen:a Bankentrennung, Ausstieg aus dem Euro, Kooperation mit den BRICS, um Wohlstand für alle zu schaffen.

Artikel von Zepp-LaRouche

Samstag, 4. März 2017 - 19:47

Ein Artikel in der New York Times vom 1. März macht deutlich, wieso sich die neoliberalen Politiker und Medien in Europa angesichts des Wahlsiegs eines demokratisch gewählten US-Präsidenten vom ersten Moment an so erstaunlich überheblich und geradezu unverschämt verhalten haben!