Nachrichten

Neueste Nachrichten

Dienstag, 31. Januar 2017 - 15:56

Fragt man sich, warum gerade in Deutschland von allen Seiten eine solche Hysterie über das Potential einer guten Beziehung mit Rußland und dem Ende der geopolitischen Konfrontation von Bush bis Obama herrscht, kommt man – wie in den USA – an der Rolle des Megaspekulanten George Soros und seinem imperialen Geflecht von Organisationen nicht vorbei.

Artikel

Montag, 30. Januar 2017 - 16:18

Freitag, 27. Januar 2017 - 17:59

Wie internationale Finanzmedien am 23. Januar berichteten, hat EZB-Chef Mario Draghi ein Tabu gebrochen und zum erstenmal öffentlich die Möglichkeit eingeräumt, daß Länder aus dem Euro austreten können. Er hielt seine Aussage sehr allgemein, aber aus dem Kontext geht hervor, daß insbesondere Italien gemeint ist. Draghi beantwortete damit am 18. Januar schriftlich eine Anfrage der beiden Europaparlamentarier Marco Zanni und Marco Valli.

Mittwoch, 25. Januar 2017 - 18:44

Die britische Regierung verschwieg dem Parlament, daß im vergangenen Juni eine Trident-Rakete bei einem Raketentest vor der US-Küste vom Kurs abkam und zerstört werden mußte. Der ganze Vorgang wirft bislang noch viele Fragen auf, aber die Umstände sind besorgniserregend und unterstreichen, wie wichtig es ist, die Ära geopolitischer Konfrontation zu beenden.

Dienstag, 24. Januar 2017 - 18:47

Die chinesische Firma CRRC (weltweit größter Ausrüstungslieferant für Bahntransit) hat ein phantastisches Werbevideo über das Magnetbahnprojekt „Wind-Runner – ein grünes Bodenflugzeug des 21. Jahrhunderts“ veröffentlicht.

Dienstag, 31. Januar 2017 - 13:29

George Soros, Megaspekulant des britischen Finanzempire und Vater der „Farbrevolutionen", mit denen geopolitisch unliebsame Regierungen in aller Welt destabilisiert und gestürzt wurden, kommt derzeit weltweit unter Attacke:

Die makedonische Zeitschrift Republika berichtete am 16. Januar, es sei eine Kampagne gestartet worden, um Soros’ Machenschaften mit Nichtregierungsorganisationen (NGO) und politischen Gruppen aufzudecken. Damit sind vor allem Soros’ Open Society und die Organisation Otpor gemeint, die seit Jahren auf dem Balkan aktiv sind.

Artikel von Zepp-LaRouche

Sonntag, 29. Januar 2017 - 15:22

Die Welt ist in der Tat aus den Fugen. Eines ist allerdings gewiß: Die derzeitige vielfältige Krise wird nicht mit alten Rezepten zu überwinden sein, schon gar nicht mit geopolitischen Schachzügen, Farbrevolutionen à la George Soros oder dem alttestamentlichen „Wie du mir, so ich dir“ des vielleicht gar nicht so liberalen Herausgebers der Zeit, Josef Joffe.

Mittwoch, 25. Januar 2017 - 22:32

Die britische Zeitung Spectator veröffentlichte am 21. Januar einen Artikel von Paul Wood mit der Überschrift „Wird Donald Trump ermordet, in einem Putsch aus dem Weissen Haus entfernt oder nur des Amtes enthoben?“ Wood ist ein BBC-Journalist, der mit dem Washingtoner Thinktank New America Foundation verbunden ist. Er hatte bereits am 12. Januar einen Artikel verfasst über das angebliche 35-Seiten-Dossier über Trump de „ex“-MI6-Agenten Christopher Steele, um diesem Machwerk Glaubwürdigkeit zu verleihen.

Dienstag, 24. Januar 2017 - 19:13

Der Chef der staatlichen China Investment Corporation (CIC), Ding Xuedong, schlug laut Bericht der South China Morning Post in einer Rede vor dem Asia Financial Forum in Hongkong am 16.1. vor, ihren Besitz an US-Staatsanleihen in Investitionen zum Infrastrukturaufbau in den USA umzuwandeln. Ding rechnet mit einem gewaltigen Investitionsbedarf für die Schaffung einer neuen, modernen Infrastruktur in den USA - 8 Bio. $. Die CIC möchte auch in die US-Industrie investieren.

Montag, 23. Januar 2017 - 22:54

Bei der Anhörung des Senatsfinanzausschusses am 19.1. zur Bestätigung der Nominierung von Steven Mnuchin zum Finanzminister nutzte die demokratische Senatorin Maria Cantwell ihre gesamte Redezeit, um den früheren Goldman-Sachs-Banker zur Wiedereinführung des Glass-Steagall-Trennbankengesetzes zu befragen.