06131-237384info@bueso.de

Weltweiter Widerstand gegen globalen Faschismus:

Stoppt die Machtergreifung der Zentralbanken! PETITION GRÜNER FEUDALISMUS

BüSo wählen: Deutschland muss souverän werden und seine Seele wiederfinden!

25.09.2021

Wenn das neoliberale Paradigma so offensichtlich gescheitert ist  - Versagen in Afghanistan und den Interventionskriegen, Versagen gegenüber dem Gemeinwohl bei der Flutkatastrophe und in der Pandemie -, dann ist es höchste Zeit, eine grundsätzliche Korrektur der Politik vorzunehmen.

Die NATO hat seit der Auflösung des Warschauer Paktes ohnehin ihre Existenzberechtigung verloren, und spätestens nach dem Afghanistan-Debakel muß Deutschland aus diesem Bündnis austreten, das längst nicht mehr der Verteidigung dient, sondern mit seiner Absicht der globalen Ausweitung und Konfrontation gegen Rußland und China die Kriegsgefahr erhöht.

weiterlesen »
Unterstützen Sie die internationale Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche PETITION
Die Neue Seidenstraße
Win-win-Strategie für die Zukunft Deutschlands
DIE NEUE SEIDENSTRASSE
Wöchentlicher Webcast mit Helga Zepp-LaRouche

BÜRGERRECHTSBEWEGUNG SOLIDARITÄT - BÜSO

Seit ihrer Gründung 1992 ist die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) die einzige Partei in Deutschland, die von Anfang an vor dem Zusammenbruch des spekulativen, globalisierten Weltfinanz- und -wirtschaftssystems gewarnt und eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung gefordert hat.
PROGRAMM

Nachrichten

Neueste Nachrichten

BüSo wählen: Deutschland muss souverän werden und seine Seele wiederfinden!
26.09.2021

Wenn das neoliberale Paradigma so offensichtlich gescheitert ist  - Versagen in Afghanistan und den Interventionskriegen, Versagen gegenüber dem Gemeinwohl bei der Flutkatastrophe und in der Pandemie -, dann ist es höchste Zeit, eine grundsätzliche Korrektur der Politik vorzunehmen.

Weiterlesen
EU: Drei Millionen Arbeitnehmer können sich keine Heizung mehr leisten
24.09.2021

Der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) berichtete am 22.9. dass 15 % der armen Arbeitnehmer in der EU es sich nicht leisten können, jetzt, wo der Herbst begonnen hat, die Heizung einzuschalten. Als Gründe nennt der EGB die Kombination aus niedrigen Löhnen und steigenden Strom- und Gaspreisen, die sich in den letzten zehn Jahren in zehn EU-Mitgliedstaaten verschärft haben. Und jetzt könnten die steigenden Strompreise noch mehr Arbeitnehmer in der EU in die Energiearmut stürzen.  

Weiterlesen
Bundestagswahl-Interview: Stephan Ossenkopp stellt BüSo bei "Home Office" vor
24.09.2021

"Home Office", ein Format des Videoportals NuoViso, war sehr überrascht, welche Parteien ihnen vom Wahl-o-Mat vorgeschlagen wurden. Das führte zu dem Interview mit 3 kleinen Parteien in dieser Woche kurz vor der Wahl. Hier die ganze Sendung und hier der direkte link zum Interview mit Stephan Ossenkopp, BüSo.

BüSo-Überblicksseite zur Wahl 2021

Weiterlesen
NEWSLETTER ABONNIEREN! ANMELDEN

Themenschwerpunkte

Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche ist seit 1992 Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo). Als Vorsitzende des Schiller-Instituts ist sie vor allem in China, aber auch weltweit als „Seidenstraßen-Lady“ bekannt.

Silk Road Lady „丝绸之路女士“
Frieden durch Entwicklung

Die Neue Seidenstraße bietet die einzigartige Chance, uns aus dem Korsett veralteten geopolitischen Denkens, der Gefahr thermonuklearer Konfrontation und dem Diktat der Finanzmärkte zu befreien.

Weltlandbrücke „一带一路“
Kulturelle Renaissance

„Zweck der Menschheit ist kein anderer als die Ausbildung aller Kräfte des Menschen, Fortschreitung.“


– Friedrich Schiller

Wissenschaft, Klassische Kunst
Four Laws

Bereits im Juni 2014 hatte Lyndon LaRouche mit seiner Schrift „Vier neue Gesetze, um die USA zu retten“ den prinzipiellen Ausweg gewiesen. Diese Prinzipien gelten nicht nur für die USA, sondern haben globale Bedeutung.

Glass-Steagall, Kreative Gattung

WERDEN SIE AKTIV!

Ich möchte an Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen

Wenn Sie in Kontakt mit der BüSo treten möchten, um über unsere Politik, Aktivitäten und Veranstaltungen informiert zu werden, oder allgemeine Fragen zu stellen, füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, daß die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an die Bürgerrechtsbewegung Solidarität übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.

Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet; eine anderweitige Datennutzung findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie eine entsprechende mail an webmaster@bueso.de schicken.

KONTAKT
BüSo Bundesgeschäftsstelle
Postfach 424152
12083 Berlin
06131-237384
Bei Interesse an regelmäßigen Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.