06131-237384info@bueso.de
    
             
Unterstützen Sie die internationale Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche PETITION
Die Neue Seidenstraße
Win-win-Strategie für die Zukunft Deutschlands
DIE NEUE SEIDENSTRASSE

Macron auf Abwegen!

27.02.2024

Wird das Video fehlerhaft angezeigt? Dann gehen Sie bitte auf
https://youtube.com/live/GPUDoPkBJfA

Wenn es Deutschland wirklich ernst damit ist, das Morden in Gaza zu beenden, dann braucht es mehr als Gedenken und Mahnung an das „dunkelste Kapitel deutscher Geschichte“. Es muss auch darum gehen, Frieden zu schaffen und die Ursachen des Krieges zu beseitigen.

Waffenlieferungen rufen nach noch mehr Waffen und heizen damit die Gewaltbereitschaft auf immer groteskere Weise an.

BÜRGERRECHTSBEWEGUNG SOLIDARITÄT - BÜSO

Seit ihrer Gründung 1992 ist die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) die einzige Partei in Deutschland, die von Anfang an vor dem Zusammenbruch des spekulativen, globalisierten Weltfinanz- und -wirtschaftssystems gewarnt und eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung gefordert hat.
PROGRAMM

Nachrichten

Neueste Nachrichten

BRICS+ setzen neues Kreditsystem auf der Tagesordnung - Chance für den Westen!
29.02.2024

Die Finanzminister und Zentralbankgouverneure der erweiterten BRICS-Staaten trafen sich am 27. Februar im brasilianischen Sao Paulo im Vorfeld des G20-Finanzministertreffens am 28. und 29. Februar. Unter dem Vorsitz des russischen Finanzministers Anton Siluanow war dies das erste persönliche Treffen der Finanzminister der erweiterten BRICS. Die notwendigen Schritte zur Schaffung eines unabhängigen BRICS-Finanzsystems waren das zentrale Thema der Tagesordnung.

Weiterlesen
Taurus, Bodentruppen - wo soll das enden? General a.D. Kujat warnt vor Eskalation
28.02.2024

In mehreren Interviews, zuletzt am 27.2. im Deutschlandfunk, warnte Gen. a.D. Harald Kujat eindringlich vor der großen Eskalationsgefahr im Ukrainekrieg,  wenn Deutschland und andere Europäer Waffensysteme wie Taurus liefern, die direkt strategische Ziele in Russland angreifen können.

Weiterlesen
Mit der LaRouche-Lösung das Paradigma der permanenten Kriege beenden!
28.02.2024

In einem Gespräch mit Mitarbeitern betonte Helga Zepp-LaRouche am 26.2.24, die Welt sei dieses Jahr garantiert im Wandel begriffen, von Stabilität keine Spur: der brasilianische Präsident Lula da Silva steht an der Spitze der G-20, der ungarische Präsident Viktor Orban an der Spitze der EU, Rußland führt die BRICS an, und es sei sehr gut möglich, dass Trump die US-Wahl gewinnen wird.

Weiterlesen
NEWSLETTER ABONNIEREN! ANMELDEN

Themenschwerpunkte

Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche ist seit 1992 Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo). Als Vorsitzende des Schiller-Instituts ist sie vor allem in China, aber auch weltweit als „Seidenstraßen-Lady“ bekannt.

Silk Road Lady „丝绸之路女士“
Frieden durch Entwicklung

Die Neue Seidenstraße bietet die einzigartige Chance, uns aus dem Korsett veralteten geopolitischen Denkens, der Gefahr thermonuklearer Konfrontation und dem Diktat der Finanzmärkte zu befreien.

Weltlandbrücke „一带一路“
Kulturelle Renaissance

„Zweck der Menschheit ist kein anderer als die Ausbildung aller Kräfte des Menschen, Fortschreitung.“


– Friedrich Schiller

Wissenschaft, Klassische Kunst
Four Laws

Bereits im Juni 2014 hatte Lyndon LaRouche mit seiner Schrift „Vier neue Gesetze, um die USA zu retten“ den prinzipiellen Ausweg gewiesen. Diese Prinzipien gelten nicht nur für die USA, sondern haben globale Bedeutung.

Glass-Steagall, Kreative Gattung

WERDEN SIE AKTIV!

Ich möchte an Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen

Wenn Sie in Kontakt mit der BüSo treten möchten, um über unsere Politik, Aktivitäten und Veranstaltungen informiert zu werden, oder allgemeine Fragen zu stellen, füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, daß die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an die Bürgerrechtsbewegung Solidarität übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.

Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet; eine anderweitige Datennutzung findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie eine entsprechende mail an webmaster@bueso.de schicken.

KONTAKT
BüSo Bundesgeschäftsstelle
Postfach 424152
12083 Berlin
06131-237384
Bei Interesse an regelmäßigen Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.