06131-237384info@bueso.de
Raus aus der NATO - Für eine neue Sicherheitsarchitektur! hier unterschreiben

Die Universalgeschichte darf nicht in einer Tragödie enden!

16.09.2022

Von Helga Zepp-LaRouche

Mit dieser Rede eröffnete Helga Zepp-LaRouche am 10. September die zweitägige Internetkonferenz „Wie die Menschheit die größte Krise der Weltgeschichte überleben kann“, die aus Anlaß des 100. Jahrestags der Geburt ihres Ehemanns Lyndon LaRouche vom internationalen Schiller-Institut veranstaltet wurde.

Guten Tag, ich heiße Sie willkommen, wo auch immer auf der Welt Sie sich befinden mögen.

weiterlesen »
Unterstützen Sie die internationale Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche PETITION
Die Neue Seidenstraße
Win-win-Strategie für die Zukunft Deutschlands
DIE NEUE SEIDENSTRASSE
Wöchentlicher Webcast mit Helga Zepp-LaRouche

Zum 100. Geburtstag: Russischer Ökonom Sergej Glazyev würdigt Lyndon LaRouche

13.09.2022

Wird das Video fehlerhaft angezeigt? Dann gehen Sie bitte auf
https://www.youtube.com/watch?v=_nFtQItCnXY

Sergej Glazyev, der bedeutende russische Wirtschaftswissenschaftler und derzeitige Minister für Integration und Makroökonomie der Eurasischen Wirtschaftskommission der EAEU, würdigte Lyndon LaRouche zu dessen 100. Geburtstag.

Dieses Video wurde ursprünglich vom internationalen Schiller-Institut veröffentlicht und ins deutsche übersetzt.

BÜRGERRECHTSBEWEGUNG SOLIDARITÄT - BÜSO

Seit ihrer Gründung 1992 ist die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) die einzige Partei in Deutschland, die von Anfang an vor dem Zusammenbruch des spekulativen, globalisierten Weltfinanz- und -wirtschaftssystems gewarnt und eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung gefordert hat.
PROGRAMM

Nachrichten

Neueste Nachrichten

Willy Wimmer warnt vor Eskalation zum globalen Konflikt
23.09.2022

Der frühere Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium (1988-1992) und Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (1994-2000), Willy Wimmer, veröffentlichte heute in den Nachdenkseiten eine prägnante und nüchterne Beurteilung der strategischen Lage nach der russischen Teilmobilmachung und den ab heute stattfindenden Referenden in der Ukraine zur Frage des möglichen Anschlusses an Russland.

Weiterlesen
Offener Brief an die UN-Generalversammlung: Die Ursachen der Kriegsgefahr beseitigen!
22.09.2022

In einem gerade veröffentlichten gemeinsamen Offenen Brief an die laufende UN-Generalversammlung in New York fordern die Foundation to Battle Injustice (Stiftung zum Kampf gegen Ungerechtigkeit) und das Schiller-Institut

Weiterlesen
Frieden heisst Entwicklung - LaRouche hatte recht!
22.09.2022

Der amerikanische Ökonom Lyndon LaRouche (1922-2019) hat mit seinen programmatischen Interventionen international die Grundlage für eine dauerhafte Friedensordnung gelegt, auch wenn die Medien in Westeuropa und den USA ihn Zeit seines Lebens beharrlich totschwiegen oder verleumdeten. Heute ist seine Herangehensweise umso wichtiger, um die Welt vor einem Absturz in den Abgrund einer nuklearen Apokalypse und dem Zusammenbruch der physischen Existenzgrundlage der Menschheit zu retten. 

Weiterlesen
NEWSLETTER ABONNIEREN! ANMELDEN

Themenschwerpunkte

Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche ist seit 1992 Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo). Als Vorsitzende des Schiller-Instituts ist sie vor allem in China, aber auch weltweit als „Seidenstraßen-Lady“ bekannt.

Silk Road Lady „丝绸之路女士“
Frieden durch Entwicklung

Die Neue Seidenstraße bietet die einzigartige Chance, uns aus dem Korsett veralteten geopolitischen Denkens, der Gefahr thermonuklearer Konfrontation und dem Diktat der Finanzmärkte zu befreien.

Weltlandbrücke „一带一路“
Kulturelle Renaissance

„Zweck der Menschheit ist kein anderer als die Ausbildung aller Kräfte des Menschen, Fortschreitung.“


– Friedrich Schiller

Wissenschaft, Klassische Kunst
Four Laws

Bereits im Juni 2014 hatte Lyndon LaRouche mit seiner Schrift „Vier neue Gesetze, um die USA zu retten“ den prinzipiellen Ausweg gewiesen. Diese Prinzipien gelten nicht nur für die USA, sondern haben globale Bedeutung.

Glass-Steagall, Kreative Gattung

WERDEN SIE AKTIV!

Ich möchte an Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen

Wenn Sie in Kontakt mit der BüSo treten möchten, um über unsere Politik, Aktivitäten und Veranstaltungen informiert zu werden, oder allgemeine Fragen zu stellen, füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, daß die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an die Bürgerrechtsbewegung Solidarität übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.

Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet; eine anderweitige Datennutzung findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie eine entsprechende mail an webmaster@bueso.de schicken.

KONTAKT
BüSo Bundesgeschäftsstelle
Postfach 424152
12083 Berlin
06131-237384
Bei Interesse an regelmäßigen Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.