06131-237384info@bueso.de
Internationale Mobilisierung für Neues Bretton Woods System - Machen Sie mit!
PETITION Keine deutsche Beteiligung an illegalem Angriffskrieg der westlichen „Alliierten“ gegen Syrien!
Die Neue Seidenstraße
Win-win-Strategie für die Zukunft Deutschlands
DIE NEUE SEIDENSTRASSE
Wöchentlicher Webcast mit Helga Zepp-LaRouche Mittwochs 20 Uhr

Webcast mit Helga Zepp-LaRouche – 7. November 2018

07.11.2018

MP3 hier anhören. Den Webcast als Audio-Post abonnieren: https://anchor.fm/bueso. 

Anläßlich des 259. Geburtstags von Friedrich Schiller: Die tiefe moralische Krise des Westens, oder warum wir eine Renaissance der klassischen Kultur brauchen!

11.11.2018

Von Helga Zepp-LaRouche

Es ist typisch für das kurzsichtige Denken unserer Zeit, daß sich der BDI zwar derzeit darüber sorgt, daß es einen „Systemwettbewerb“ zwischen „unserem Modell der offenen Markwirtschaft und Chinas staatlich gelenkter Wirtschaft“ gebe, daß die Chancen des wirtschaftlichen Austauschs zwar genutzt, die Abhängigkeiten vom chinesischen Markt aber verringert werden sollten, daß selbst die mittelfristigen Wettbewerbschancen jedoch vollkommen ignoriert werden.

weiterlesen »

BÜRGERRECHTSBEWEGUNG SOLIDARITÄT - BÜSO

Seit ihrer Gründung 1992 ist die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) die einzige Partei in Deutschland, die von Anfang an vor dem Zusammenbruch des spekulativen, globalisierten Weltfinanz- und -wirtschaftssystems gewarnt und eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung gefordert hat.
PROGRAMM

Nachrichten

Frankreich auf Abwegen: Europa als Neues Empire?
14.11.2018

Wenn es nicht so gefährlich wäre, könnte man es als absurdes Theater bezeichnen: Wenige Tage nach der Hundertjahrfeier zum Ende des 1. Weltkrieges forderte der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno LeMaire in einem Interview mit dem Handelsblatt am 13.11., Europa müsse „ein Empire“ werden, um gegen die USA und China standzuhalten. Damit stellt sich LeMaire an die Seite des Briten Robert Cooper, der als EU-Berater von Javier Solana die EU als „postmodernes Empire“ definierte.

Weiterlesen
China setzt auf wissenschaftliche Innovation und Steigerung des Lebensstandards
14.11.2018

Bei der Eröffnung der ersten chinesischen Import-Export-Messe CIIE am 5.-10.11. in Shanghai kündigte Präsident Xi Jinping an, China werde in den kommenden 15 Jahren voraussichtlich mehr als 30 Bio. $ an Waren und mehr als 10 Bio. $ an Dienstleistungen importieren.  China Daily berichtete, daß China einen Markt von rund 300 Millionen Verbrauchern mit mittleren Einkommen hat, was sich in den nächsten ein bis zwei Jahrzehnten verdoppeln dürfte. Das sei doppelt soviel wie die USA und dreimal soviel wie die EU.

Weiterlesen
Trump muß strategisches Momentum für Friedenspolitik nutzen
13.11.2018

Nachdem der von den Demokraten erhoffte Erdrutschsieg bei den Zwischenwahlen ausgeblieben ist, und die Republikaner sogar noch einige Senatssitze dazu  gewinnen konnten, hat der US-Präsident eine größere Manövrierfreiheit, sich den entscheidenden weltpolitischen Themen zuzuwenden:

Weiterlesen
NEWSLETTER ABONNIEREN! ANMELDEN

Themenschwerpunkte

Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche ist seit 1992 Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo). Als Vorsitzende des Schiller-Instituts ist sie vor allem in China, aber auch weltweit als „Seidenstraßen-Lady“ bekannt.

Silk Road Lady „丝绸之路女士“
Frieden durch Entwicklung

Die Neue Seidenstraße bietet die einzigartige Chance, uns aus dem Korsett veralteten geopolitischen Denkens, der Gefahr thermonuklearer Konfrontation und dem Diktat der Finanzmärkte zu befreien.

Weltlandbrücke „一带一路“
Kulturelle Renaissance

„Zweck der Menschheit ist kein anderer als die Ausbildung aller Kräfte des Menschen, Fortschreitung.“


– Friedrich Schiller

Wissenschaft, Klassische Kunst
Four Laws

Bereits im Juni 2014 hatte Lyndon LaRouche mit seiner Schrift „Vier neue Gesetze, um die USA zu retten“ den prinzipiellen Ausweg gewiesen. Diese Prinzipien gelten nicht nur für die USA, sondern haben globale Bedeutung.

Glass-Steagall, Kreative Gattung

WERDEN SIE AKTIV!

Ich möchte an Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen

Wenn Sie in Kontakt mit der BüSo treten möchten, um über unsere Politik, Aktivitäten und Veranstaltungen informiert zu werden, oder allgemeine Fragen zu stellen, füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, daß die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an die Bürgerrechtsbewegung Solidarität übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.

Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet; eine anderweitige Datennutzung findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie eine entsprechende mail an webmaster@bueso.de schicken.

KONTAKT
BüSo Bundesgeschäftsstelle
Postfach 221128
55050 Mainz
06131-237384
Bei Interesse an regelmäßigen Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.