06131-237384info@bueso.de

Nachrichten

Vor Putin-Biden-Treffen: Säbelrasseln in Washington und London
15.06.2021

Mit dem Lob der Demokraten und Republikaner im US-Kongreß für sein Versprechen im Rücken, „Rußland und China die Stirn zu bieten“, bezog sich US-Präsident Joe Biden gleich in seinen ersten Worten bei seiner Ankunft in Großbritannien letzte Woche auf diesen parteiübergreifenden Konsens.

Weiterlesen
Statt grünem Morgenthau-Plan: ein Deutschland der Dichter und Denker
15.06.2021

Helga Zepp-LaRouche, Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität und Spitzenkandidatin der BüSo bei der Bundestagswahl in Berlin, hielt  am 19.5. beim Internet-Seminar der BüSo: Aufbau statt grünem Wahn - Deutschland ist kein Selbstzweck!  den folgenden Vortrag Zum nächsten Seminar am 16.Juni können Sie sich  über diesen   link  anmelden.

Weiterlesen
Präsident Putin: Imperien sind immer auf Sand gebaut
10.06.2021

Der russische Präsident Putin sagte am 4.6. am Rande des Petersburger Wirtschaftsforums (SPIEF) vor Reportern, als ehemaliger Bürger der Sowjetunion erinnerten ihn die Vereinigten Staaten heute an das Sowjet-Imperium vor dem Zusammenbruch. „Das Problem von Imperien ist, daß sie denken, sie seien so mächtig, daß sie sich kleine Ungereimtheiten und Fehler leisten könnten“, sagte er. „Aber die Probleme türmen sich immer weiter auf. Und irgendwann sind sie nicht mehr in der Lage, mit ihnen fertig zu werden.

Weiterlesen
Widerstand in Europa gegen anti-China-Politik
10.06.2021

Die Beziehungen zwischen der EU und China sind frostig, wenn nicht sogar zerrüttet, seit die EU, die USA, die Briten und Kanada am 22.3. unter dem Vorwand angeblicher Menschenrechtsverletzungen in Xinjiang Sanktionen verhängten, woraufhin China Gegensanktionen verhängte und das Europaparlament am 22.5. beschloß, die Ratifizierung des Investitionsabkommens (CAI) der EU mit China - das bisher wichtigste seiner Art - auszusetzen.

Weiterlesen
Kostenexplosion bei Lebensmittelpreisen, Rohstoffen und Betriebsmitteln
09.06.2021

Der monatliche Nahrungsmittelpreisindex der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO), der am 7. Juni veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Nahrungsmittelpreise im Mai 2021 um 39,7% höher waren als im Mai 2020 (allein von April bis Mai dieses Jahres + 4,8%). Der Index verfolgt auf monatlicher Basis die internationalen Veränderungen und setzt sich aus häufig gehandelten Artikeln aus allen Lebensmittelgruppen zusammen - Getreide, Fleisch, Milchprodukte, Speiseöle, Obst und Gemüse usw.

Weiterlesen
Diplomaten im Ruhestand und Militärs fordern Dialog zur Verhinderung eines Atomkriegs
08.06.2021

Das European Leadership Network veröffentlichte im Vorfeld des Biden-Putin-Treffens eine neue Erklärung der Euro-Atlantic Security Leadership Group (EASLG) mit dem Titel "Advancing Strategic Stability in the Euro-Atlantic Region, 2021 and Beyond".

Weiterlesen
16.6. BüSo-Seminar: Great Reset und Hyperinflation - oder produktiver Neuanfang?
07.06.2021

Mittwoch, 16. Juni 2021,17-20.00 Uhr (über zoom)

Das sind unsere Themen:

GREAT RESET UND HYPERINFLATION – ODER PRODUKTIVER NEUANFANG?

Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“ – Internationale Zusammenarbeit statt Konfrontation!

Kommt die Hyperinflation oder nicht?

Gegen den grünen Morgenthauplan und Deindustrialisierung – für zukunftsweisende Investitionen (z.B. Magnetbahn)

Zum Abbruch der Schweiz-EU-Verhandlungen und dem Referendum zum CO2-Steuergesetz

Weiterlesen
Provokationen der Kriegsfraktion im Vorfeld des Biden-Putin-Treffens
07.06.2021

Das Treffen des russischen Präsidenten Putin und US-Präsident Biden, das für den 16. Juni in Genf angesetzt ist, bietet eine wichtige Chance, die gefährliche Eskalationsspirale zu durchbrechen, die den Weltfrieden akut bedroht. Eine strategische Hintergrundanalyse von Harley Schlanger.

Weiterlesen
Schäuble will Inflation durch EU-Austerität bekämpfen - was ist mit dem Finanzcasino?
04.06.2021

Bundestagspräsident Wolfgang Schaeuble beharrt auf EU-Austerität zur Eindämmung der Inflation, einer von ihm sogenannte "Schulden-Pandemie". Dazu hat er einen Project-Syndicate-Artikel über die angebliche  "Schuldenpandemie" vom 16. April erneut in der Financial Times vom 3. Juni  veröffentlicht und damit Pro- und Kontra-Reaktionen in Deutschland provoziert. Der gewerkschaftsnahe Ökonom Achim Truger sagte, dass Schaeuble [früher Finanzminister] zum Glück nicht mehr die Wirtschaftspolitik in Deutschland und in der EU steuere.

Weiterlesen
Autoritäres EU-Regime in Brüssel verlangt Regierungswechsel in Minsk
03.06.2021

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigte in einem Brief an die weißrussische Opposition an, wenn „Belarus einen demokratischen Übergang einleitet“, würde die EU einen „umfassenden Plan zur wirtschaftlichen Unterstützung“ von bis zu 3 Mrd.€ freigeben. An Präsident Lukaschenko gerichtet fügte sie hinzu: „Kein Ausmaß an Unterdrückung, Brutalität oder Zwang wird Ihrem autoritären Regime irgendeine Legitimität verschaffen.“  

Weiterlesen

Pages